Die nicht-touristische Côte d'Azur: ein lebendiges Märchen

25 Nov 2021
Côte d'Azur

Heute stellen wir dir einige faszinierende, mystische Orte an der Côte d'Azur vor, die den meisten Touristen unbekannt sind. Es gibt wilde Strände, atemberaubende Aussichten, ausgefallene Routen und einzigartige Ziele, die auch dann einen Besuch wert sind, wenn man zum ersten Mal in diese Gegend reist!

Es ist möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu reisen, aber die Anreise mit dem Auto ist bequemer. Hier kannst du ein Mietauto auswählen.

Heilige Agnes

Sainte agnes

Dieses kleine provenzalische Dorf liegt auf einem Hügel in der Nähe von Menton. Dank seiner bergigen Lage bietet es einen herrlichen Blick auf die Côte d'Azur. Der Legende nach beschloss Prinzessin Agnes, sich vor einem starken Sturm in einer nahegelegenen Grotte zu verstecken. Als sie nach dem Regen trocken und unversehrt wieder herauskam, ließ sie dort eine Kapelle zu Ehren ihres Schutzpatrons errichten. Daher rührt der Name Sainte Agnes.

Das mittelalterliche Dorf war eine Festung an der französisch-italienischen Grenze. Heute ist der Ort mit seinen engen Kopfsteinpflasterstraßen, dem bezaubernden Blick auf die Küste und dem warmen, sonnigen Klima sehr attraktiv und bietet ein authentisches provenzalisches Erlebnis. Einmal im Jahr, im Juli, findet ein Lavendelfest statt, und die ganze Stadt genießt den zarten, angenehmen Duft des südfranzösischen Symbols.

» Lesen Sie mehr - Eine Fahrradtour durch die Provence

Man kann Sainte Agnes mit der Buslinie 10 von Menton aus erreichen, und von Nizza aus kann man mit dem Zug nach Menton fahren.

Finden Sie Ihr Hotel in Sainte-Agnès

St. Paul de Vence

St. Paul de Vence

St. Paul de Vence liegt auf einer felsigen Klippe, umgeben von Festungsmauern. Dieses malerische Dorf wurde im Auftrag von König Franz I. erbaut und ist sicherlich einer der schönsten Orte der Provence. Der gemessene Lebensstil und die unglaubliche Natur inspirierten viele berühmte Künstler, Schriftsteller und Dichter, und einige von ihnen ließen sich schließlich hier nieder. Hier ist Marc Chagall begraben.

In Saint Paul de Vence kann man den mediterranen Lebensstil mit seinen engen Gassen, den grün verhüllten Gebäuden, dem Zirpen der Zikaden und dem atemberaubenden Blick auf die Côte d'Azur richtig spüren! St. Paul de Vence ist eine echte Mischung aus Schönheit und Ruhe, die jeder besuchen sollte. Von Nizza aus erreicht man es mit dem Bus 400 in etwa einer Stunde.

Du kannst auch an einer Gruppentour mit einem Führer teilnehmen, z. B. an dieser oder an dieser.

Saint-Paul-de-Vence: Hotel buchen

Sentier Des Ocres, Roussillon

Sentier Des Ocres

In dem Dorf Rusillon gibt es ein wirklich fantastisches Naturwunder. Der Sentier des Ocres hat seinen Namen von dem ungewöhnlich gefärbten Boden, der aus einer Mischung aus oxidiertem Eisen und Sand besteht. Du wirst Wege mit überraschenden Farben sehen, von leuchtendem Gelb bis zu tiefem Violett. Für Kinder ist das ein echtes Abenteuer: Jeder kann sich wie ein Astronaut auf dem Jupiter fühlen!

Die Eintrittskarten kosten 3 Euro und sind für Kinder unter 10 Jahren kostenlos. Es lohnt sich, das offizielle Touristenzentrum in Cannes zu besuchen.

» Lesen Sie mehr - Cannes. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Roussillon: Hotel buchen

Der Palais de Bulles in Cannes

Bubble Palace

Die berühmte futuristische Villa von Pierre Cardin wurde in den 1980er Jahren erbaut und erinnert an ein Raumschiff, vielleicht aber auch an ein fantastisches Haus für Hobbits. Die Konstruktion dieses kugelförmigen Wunders wurde vom ungarischen Architekten Antti Lovag geleitet. Die Villa sieht aus wie eine stromlinienförmige Struktur mit einem komplexen System von Grotten und Höhlen. Es ist nicht einfach, zum Palais Bulles zu gelangen, daher lohnt es sich, das offizielle Fremdenverkehrszentrum in Cannes aufzusuchen, das manchmal Führungen zu diesem wunderbaren Ort organisiert! 

Broves, «das Dorf der Geister»

Canjuers

Dieses Gespensterdorf befindet sich im Nordosten von Var. Es war eine Gemeinde, deren Zerstörung am 4. August 1970 angeordnet wurde, als die Errichtung eines neuen Militärkomplexes (Canjuers) angekündigt wurde. Die Bewohner des Dorfes mussten ihre Häuser verlassen und in einen neuen Ort umziehen, der im benachbarten Seillans errichtet wurde. Wenn du dieses Dorf besuchst, wirst du ungewöhnliche Dinge erleben!

Natürlich ist diese Liste nicht vollständig. Die Côte d'Azur ist so vielfältig und bunt, dass jeder seinen eigenen «Geheimtipp» finden kann, der vor den Touristen verborgen ist.

Wir wünschen dir einen schönen Urlaub und neue, spannende Erfahrungen!