Die schönsten Orte in den Außenbezirken von Rom

23 Nov 2021
Die schönsten Orte in den Außenbezirken von Rom

Italien ist eines der schönsten Länder der Welt. Erstaunliche Naturlandschaften, schöne Architektur und das beste Essen. Es lädt dazu ein, sich zu entspannen und zur Ruhe zu kommen. Wenn du in Rom Urlaub machst und genug von den Standard-Sehenswürdigkeiten hast, ist es an der Zeit, sich die Außenbezirke Roms anzusehen. In 60 bis 90 Minuten kann man andere schöne und interessante Städte sehen. Lies weiter, um mehr über diese Städte zu erfahren.

Städte in der Nähe von Rom 

Du kannst die Außenbezirke Roms mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden oder ein Auto mieten. Wenn du denkst, dass es eine schlechte Idee ist, ein Auto zu mieten und durch Rom zu fahren, liegst du nicht falsch. Aber es ist die beste Option, um die Umgebung zu erkunden. Hier findest du die Preise für Mietwagen

Tivoli

Tivoli

Diese antike Stadt wurde im 13. Jahrhundert v. Chr. gegründet. Sie hat ihre eigene lange Geschichte und interessante touristische Ziele, von denen zwei zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. In Tivoli solltest du mindestens einen Tag verbringen. Die Villa d'Este (16) ist berühmt für ihre luxuriösen Gärten, die Springbrunnen, die Villa selbst und den Ausblick. Die antike römische Kaiservilla Adriana wird dich mit ihrer Größe und ihrer alten Geschichte in Erstaunen versetzen. Die Villa Grigorian (19) bietet Wasserfälle, Grotten, Grünanlagen und kühle Wege. Zu guter Letzt kann man das Schloss von Papst Pius II. besichtigen, das in der Renaissance erbaut wurde. Eine weitere gute Möglichkeit, diese bemerkenswerte Stadt zu besichtigen, ist eine Tour. Angebote findest du hier

Wenn du nicht selbst fährst, ist es am bequemsten, mit dem Busunternehmen Cotral dorthin zu gelangen. Man fährt von der U-Bahn-Station Ponte Mammolo (blaue Linie B) ab. Den Fahrplan kannst du auf der Website des Unternehmens einsehen.

Buchen Sie Ihr Hotel in Tivoli

Bracciano

Bracciano

Diese kleine Stadt in der Nähe von Rom ist berühmt für ihren beeindruckenden Vulkansee und die mittelalterliche Burg Odescalchi, die man für 8,50 Euro besichtigen kann. Mehr als 100 Filme wurden hier gedreht, und Tom Cruise und Katie Holmes haben hier geheiratet. Es ist sehr angenehm, das Wasser zu genießen und das schöne Schloss zu betrachten. Und im Sommer kann man sogar im See schwimmen.

Informationen über das Museum findest du auf der offiziellen Website. Man kann es von zwei Bahnhöfen aus erreichen (Roma Ostiense oder Roma Tiburtina). Die Trenitalia-Züge fahren direkt nach Bracciano. 

Informiere dich über Hotels in der Stadt, wenn du länger als einen Tag in Bracciano bleiben willst.

Finden Sie Ihr Hotel in Bracciano

Ostia Antica

Ostia Antica 

Ostia Antica ist eine antike Handelsstadt, die einige Jahrhunderte lang der wichtigste römische Hafen war. Das Meer ist heute zu weit weg, um als aktiver Hafen zu dienen, aber die antiken Gebäude sind erhalten geblieben. Es lohnt sich, das Amphitheater, das Forum, das Thermalbad und das Haus des Herrschers zu besichtigen. Es ist ein entspannter Ort direkt neben schönen Pferdeweiden, und das Meer ist nur zwei Bushaltestellen entfernt. Eine Eintrittskarte für den Strand kostet 6,5 Euro. 

Man kann Ostia Antica von Rom aus erreichen, indem man von der Metrostation Piramide (blaue Linie B) einen Zug in Richtung Cristoforo Colombo nimmt (mit dem City-Ticket für 1,5 Euro) und bis zur Haltestelle Ostia Antica fährt. Du kannst auch eine Tour nach Ostia von Rom aus buchen. Weitere Einzelheiten findest du hier

Wenn du länger bleiben möchtest, kannst du hier Hotels in Ostia finden.

Cerveteri

Cerveteri

Cerveteri ist eine alte Stadt, die einst der Sitz der etruskischen Regierung war. Die Geschichte von Cerveteri beginnt in der Mitte des 9. Jahrhunderts vor Christus. In der Nähe von Rom kann man einen Komplex beeindruckender, antiker Friedhöfe besuchen. Die Etrusker waren der Meinung, dass die Toten alle menschlichen Annehmlichkeiten wie Kochgeschirr, Möbel, Waffen, geräumige Flächen und vieles mehr benötigten. Diese Gräberfelder sind ein erstaunliches Stück Geschichte. 

Von der Metrostation Cornelia (rote Linie A) kann man den blauen Bus Cotral nehmen und an der Haltestelle Cerveteri - Piazza A. Moro aussteigen.

Hotels findest du hier

Viterbo

Viterbo

Viterbo ist eine beliebte Stadt vor den Toren Roms, in der man einen Tag verbringen kann, um einige einzigartige Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. In dieser ehemaligen etruskischen Hauptstadt befand sich im 13. Jahrhundert die Hauptresidenz des Papstes, ein Gebäude mit sehr interessanten Steinmetzarbeiten. Außerdem findet man hier ein mittelalterliches Pilgerviertel (San Pelligrino), den postgotischen Palast Farnese, die Kathedrale San Lorenzo, ein Rathaus aus der Renaissance, gotische Brunnen und andere berühmte Sehenswürdigkeiten. 

Es gibt mehrere Möglichkeiten für interessante Touren in dieser Stadt. Du kannst sie hier sehen

Die bequemste Art, dorthin zu gelangen, ist mit dem Zug von den Bahnhöfen Rom Ostiense oder Roma Tiburtina. Deine Haltestelle ist der Bahnhof Trenitalia.

Viterbo: Hotel buchen

Calcata

Calcata

Diese kleine Stadt in der Nähe von Rom ist in einen ausgehöhlten Berg eingebettet und von Wald umgeben. Es ist kein Zufall, dass sich hier viele Künstler niedergelassen haben. Ihnen ist es zu verdanken, dass Calcata wiederbelebt wurde. Hier findet man wunderschöne Straßen und herrliche Aussichten, die die Künstler, die Calcata ihr Zuhause nannten, inspirierten. 

Man kann einen blauen Cotral-Bus vom Bahnhof Roma Saxa Rubra nehmen, um dorthin zu gelangen. 

In Calcata gibt es einige gute Hotels, wenn du länger bleiben möchtest.

Buchen Sie Ihr Hotel in Calcata

Wir wünschen dir eine schöne Reise in die Umgebung von Rom!

» Lesen Sie mehr - 20 Dörfer und Städte in der Toskana, die einen Besuch wert sind