Berühmte Konditoreien von Paris

Konditorei

rIn diesem Artikel haben wir für Sie die berühmtesten Konditoreien von Paris, die durch ihre Süßigkeiten, Brötchen, Croissants, Schokolade, Eis usw. bestechen, zusammengestellt.

Wenn Sie nicht nur essen, sondern auch backen oder kochen möchten, können Sie an einem kulinarischen Meisterkurs teilnehmen.

Berthillion

Dies ist die älteste Eisdiele in Paris. Im Angebot sind viele verschiedene Sorten in den ausgefallensten Geschmacksrichtungen. Das Eis „Cognac mit Erdbeeren“ ist nur eine davon. Es gibt auch eine große Auswahl an Sorbets. In diesem kleinen Geschäft haben Sie die Möglichkeit sogar ein Kilo Eis zu kaufen um es mitzunehmen.

Bei gutem Wetter kaufen Sie eine Tüte Eis und gehen Sie über die Insel Saint-Louis bis zur Notre-Dame spazieren. Wenn es regnet oder wenn Sie müde sind, treten Sie ein in dieses gemütliche Café und bestellen eins der besonderen Eissorten. Dies ist der beste Weg um ihre Müdigkeit und schlechte Laune zu vertreiben!

Adresse: die Insel Saint-Louis, Saint-Louis-Straße Nr. 29-31. Das Café ist von Montag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Im August ist es geschlossen.

Le Procope

Dies ist das älteste Kaffeehaus, das vor allem wegen seines Alters und seiner Gäste berühmt ist. Hier verkehrten  Napoleon, Voltaire, Diderot, Balzac, Baudelaire, Verlaine und viele andere Persönlichkeiten der französischen Revolution, auch viele Schriftsteller und Dichter. Man kann hier die Autogramme von diesen Menschen sehen. Napoleon vergaß hier sogar einen von seinen berühmten Dreispitzen.

Auf der Karte stehen klassische französische Desserts, wie zum Beispiel Creme Brulée, Creme Caramel und Profiterole. Es gibt auch Eis und Sorbets. Man kann auch im „Le Procope“ zu Mittag essen.

Treten Sie ein und genießen Sie die einmalige Atmosphäre dieses Ortes!

Adresse: 13 rue de l’Ancienne Comédie, der U-Bahnstation Odeon gegenüber. Es ist täglich geöffnet.

Ladurée

Diese Konditorei ist bekannt für die besten französischen Macarons. Die Franzosen lieben Macarons! Es wird behauptet, dass es die besten davon hier im Ladurée gibt. Der Hersteller ist in aller Welt bekannt. Er hat seine eigenen Filialen, sogar im Libanon. Die Geschäfte von Ladurée kann man in den Flughäfen Orly und Charle de Gaulle, im Geschäft La Fayette in der Avenue des Champs-Élysées und neben der Kirche Madeleine besuchen.

Adresse: 16-18, rue Royale, U-Bahn Stationen: Concorde und Marlen.

Boutique in der Avenue des Champs-Élysées: 75, Avenue des Champs-Élysées

Stohrer

Dieses Geschäft wurde von Nicolas Stohrer gegründet. Er ist der Mann, der das Rezept Baba au rhum für den polnischen König erfand! Baba au rhum wird nach einem klassischen Rezept bis heute hier verkauft. Integriert in die Konditorei ist auch eine Bäckerei. Der Laden ist in all den Jahren nie umgezogen und steht immer noch in der Marktstraße Montorgueil, aber es gibt jetzt drei Sorten Rum Baba. Die klassische, in Rum getränkte Baba Chantilly, die Ali Baba mit Orangencreme gefüllt und die dritte ist eine Rum Baba mit kandierten Früchten.

Adresse: 51 rue Montorgueil, das ist im Bezirk Les Halles, zwischen den U-Bahn-Stationen Sentier und Les Halles.

Guten Appetit!

» Lesen Sie mehr10 leckere Gerichte der französischen Küche in Paris

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar