Berühmte französische Desserts: Wo man sie in Paris probieren kann

,

Wenn Sie in Paris sind, sollten Sie nicht einmal daran denken, Kalorien zu zählen! Sehenswürdigkeiten, Museen und gemütliche Straßen sind sicher toll. Aber die französische Küche ist ohne ihre unvergleichlichen Desserts nicht denkbar. Wir haben eine Liste von Süßspeisen zusammengestellt, die Sie unbedingt probieren sollten. Und am Ende des Artikels gibt es einen Life Hack für Sie: Wie man sich fit hält, ohne auf irgendetwas zu verzichten!

Croissant

Croissant

Es ist die französischste Sache, die Sie probieren können. In Paris gibt es keine schlechten Croissants! (nun, beinahe). Kombiniert mit einer Tasse Espresso ist es ein echtes französisches Frühstück. Vor allem, wenn Sie es wagen, es in Ihren Kaffee zu tunken.

Frische und leckere Croissants finden Sie morgens in jeder Bäckerei (Boulangerie) in Paris. Aber wenn Sie das Beste vom Besten probieren wollen, dann gehen Sie zu La Pâtisserie by Cyril Lignac (24 rue Paul Bert, 11. Arrondissement). Nach Meinung von Kritikern sind ihre Croissants die besten von allen. Den Wettbewerb um das beste Croissant in Paris gewann 2022 jedoch die Konditorei Maison Carton (6 boulevard de Denain, 10. Arrondissement).

» LESSEN SIE MEHRDie 10 besten Cafés in Paris zum Entspannen bei einem Kaffee

Crème brûlée

Crème brûlée

Das beliebteste französische Dessert nach dem Croissant. Der Ursprung dieses berühmten Desserts ist immer noch umstritten. Manche meinen sogar, es sei nur der Geschmack von Eiscreme. In Wirklichkeit ist die Crème brûlée der zarteste Pudding mit einer Karamellkruste. Ein Dessert im wahrsten Sinne des Wortes «mit einem Funken»: Um eine Kruste zu erhalten, wird sie mit einem Handbrenner gebrannt.

Die beste Crème brûlée wird in einem kleinen Restaurant in Montmartre serviert — Le Potager du Père Thierry (16 Rue des Trois Frères).

» LESSEN SIE MEHR10 Möglichkeiten in Paris günstig zu essen

Profiterole

Profiterole

Man kann nicht nach Paris reisen, ohne Profiteroles zu probieren! Sie stehen in perfekter Konkurrenz zur Crème brûlée unter den Lieblingssüßigkeiten der Franzosen. Kleine Kugeln aus Brandteig mit einer köstlichen Creme im Inneren, die aus Schokolade, Sahne, Beeren oder anderen Zutaten bestehen kann.

Seien Sie bei der Bestellung vorsichtig! Profiteroles können nicht nur ein Dessert sein, sondern auch eine Ergänzung zu einem Gericht. Sie können mit einer Suppe oder separat serviert werden, allerdings mit ungesüßten Füllungen, z. B. Fleisch. Die besten Profiteroles gibt es laut zahlreichen Bewertungen im Steakhaus Le Relais de l’Entrecote (101 Bd du Montparnasse) am Boulevard Montparnasse.

Éclair

Éclair

Eclairs stehen ganz oben auf der Liste der berühmten französischen Desserts! Für diese Süßigkeiten wurde bereits eine riesige Liste von Füllungen erstellt. Jetzt können Sie Eclairs mit Konfitüre, Schokolade, Pudding und sogar Karamell probieren. Bei einer solchen Geschmacksvielfalt wird einem nie langweilig.

In Paris werden überall Eclairs zubereitet. Experten empfehlen jedoch, die im L’Éclair de Génie Café (14 rue Pavée, 4. Arrondissement) zu probieren.

Macaron

Macaron

Eine süße Nachspeise aus zwei Mandelplätzchen mit Sahne oder Konfitüre. Diese Süßigkeiten werden Sie verrückt machen! Paris ist berühmt für die große Vielfalt an Farben und Geschmacksrichtungen dieses Desserts, von Zitrone bis Blaubeerkäsekuchen.

Macarons werden fast überall verkauft: in Supermärkten, Bäckereien und Konditoreien. Um einen echten Geschmack zu erleben, müssen Sie sie in Bäckereien oder Fachgeschäften kaufen. Dort sind sie immer frisch und wahnsinnig lecker. Sie können Macarons stückweise kaufen oder eine Schachtel mit 4, 6, 8, 10, 12 oder 24 Stück und gleich mehrere auf einmal probieren!

Wo gibt es die besten Macarons? Natürlich bei Ladurée. Die berühmte Patisserie hat seit langem eine zusätzliche Boutique auf den Champs-Élysées (75, avenue Champs-Elysées), und das historische Geschäft befindet sich im 8. Arrondissement (16–18, rue Royale).

Für diejenigen, die diese göttlichen Köstlichkeiten am meisten lieben, empfehlen wir einen Workshop zur Herstellung von Macarons. Sie können sich hier anmelden. Unter der kundigen Anleitung wird bestimmt alles klappen und Sie bringen ein selbstgemachtes Souvenir aus Ihrem Urlaub mit!

» LESSEN SIE MEHRBerühmte Konditoreien von Paris

Truffe au chocolat

Truffe au chocolat

Es ist wirklich eines der exquisitesten Schokoladendesserts der Welt! In der klassischen Version werden diese Süßigkeiten in Form einer Kugel aus Schokolade, Sahne und Butter hergestellt. Die Kugel wird in Schokoladenglasur und anschließend in Kakao- oder Nusskrümel getaucht. Manchmal wird dem Schokoladentrüffel auch Alkohol zugesetzt: Rum, Likör oder Cognac.

Echte Trüffel kann man am besten in Restaurants probieren. Bei der Massenproduktion verliert das Dessert seinen sehr feinen Geschmack. Der anerkannte Meister der Trüffelherstellung ist Chefkoch Alain Ducasse. Sein Schokoladenatelier befindet sich in der Nähe des Place de la Bastille (Chocolate Alain Ducasse, 40 Rue de la Roquette).

» LESSEN SIE MEHRDie 5 besten Restaurants in Paris, in denen Sie Truffel probieren konnen

Mille-feuille

Mille-feuille

Aus dem Französischen übersetzt bedeutet dies «Tausend Schichten» und besteht aus dünnstem Teig, durchsetzt mit einer speziellen Mandelcreme und Beeren. Es ist unbeschreiblich. Ein leichtes Knuspern unterstreicht die zarte Kombination aus Mandelcreme und Beeren.

Mille-feuille sollten streng nach dem Rezept zubereitet werden. Abwechslungsreiche und zugleich tadellose Kuchen kann man in der Patisserie Yann Couvreur (23 bis rue des Rosiers, 4. Arrondissement) probieren. Kommen Sie in der ersten Hälfte des Tages, sonst sind sie ausverkauft.

Baiser

Baiser

Die Zubereitung von Baiser, einem eleganten und leichten Dessert, ist sehr einfach. Es gibt nur zwei Zutaten — Eiweiß und Zucker. Es gibt auch eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen: Sie können Mandeln, Walnüsse oder Schokolade hinzufügen. Aber die klassischste Geschmacksrichtung ist natürlich Vanille.

Oft wird dieses Dessert mit dem «Kuss einer Geliebten» verglichen, und dieser Vergleich hat seinen Grund. Im Französischen bedeutet das Wort «meringue» (baiser) «Kuss», so leicht wie der Kuchen selbst.

Die besten Baisers von Paris werden in der Konditoreikette Aux Merveilleux de Fred hergestellt. Sie gehören auch zu den fünf besten der Welt. Es gibt 11 Konditoreien in Paris, hier sind die beliebtesten Adressen:

  • 1 Rue de l’Ancienne Comédie, 6. Arrondissement
  • 24 Rue du Pont Louis-Philippe, 4. Arrondissement
  • 2 Rue Monge, 5. Arrondissement

» LESSEN SIE MEHR10 leckere Gerichte der französischen Küche in Paris

Paris-Brest

Paris-Brest

Ungewöhnlicher Name für ein Dessert, nicht wahr? Er wurde zu Ehren des Radrennens Paris-Brest kreiert, und zwar wegen seiner runden Form, die an ein Rad erinnern soll. Der Kuchen besteht aus Brandteig mit einer Schicht Pralinencreme. In der klassischen Form wird der Kuchen mit Puderzucker und Mandeln bestreut.

Dies ist ein spezielles französisches Dessert. Es wird in vielen Restaurants und Bäckereien in Frankreich serviert, ist aber noch nicht in andere Länder übergesiedelt. Den klassischen Paris-Brest finden Sie in der Patisserie Stohrer (51, rue Montorgueil, 2. Arrondissement). Probieren Sie außerdem echten Rumkuchen! Das ist eine Erfindung von Stohrer.

Tarte aux framboises

Tarte aux framboises

Mürbeteigboden, zarte Creme und frische Beeren. Sie ist absolut köstlich. Dieses Törtchen gibt es in verschiedenen Größen. Außerdem kann dieses Dessert auch außerhalb der Saison genossen werden. Die Frische und Qualität der Himbeeren ist genau dieselbe wie im Sommer. Es ist ein wahres Geheimnis, wie die Konditoren dies erreichen.

Kenner empfehlen die Konditorei Bontemps (57, rue de Bretagne, 3. Arrondissement). Dort soll es die besten Beeren-Törtchen in Paris geben.

» LESSEN SIE MEHRMittag- und Abendessen auf dem Eiffelturm

Madeleine

Madeleine

Kekse in Form von Muscheln oder Jakobsmuscheln sind einfach und raffiniert zugleich. Ursprünglich wurden diese Kekse aus Neugierde in echten Muscheln gebacken, aber jetzt gibt es spezielle Formen. Im klassischen Rezept lenkt nichts vom Geschmack des Kekses selbst ab, aber das Dessert ist es wert, in verschiedenen Variationen probiert zu werden: mit Schokoladenglasur, mit Früchten oder Puderzucker.

Wenn es um Madeleines geht, darf das Blé Sucré (7 rue Antoine Vollon, 12. Arrondissement) nicht fehlen. Diese Kekse werden Sie in den Wahnsinn treiben.

Mousse au chocolat

Mousse au chocolat

Es ist kein Dessert, sondern eine echte Entdeckung für Schokoladenliebhaber! Die Mousse wird in kleinen Keramiktellern serviert, garniert mit Beeren, Schlagsahne oder kleinen Nüssen.

Dieses Dessert findet man in fast jedem Restaurant in Paris. Der perfekte Abschluss eines Mittag- oder Abendessens! Erwähnenswert ist auch das Restaurant Chez Janou (2 Rue Roger Verlomme, 3. Arrondissement), dessen Mousse au Chocolat in internationalen Reiseführern erwähnt wird.

» LESSEN SIE MEHRRestaurants mit den besten Aussichten auf Paris

Parfait

Parfait

Ein wirklich «perfektes» Dessert. Und diese Perfektion zeigt sich nicht nur im Namen (Parfait bedeutet perfekt, tadellos), sondern auch in der Speise selbst. Das Rezept ist einfach: Vanille, Schlagsahne und Zucker. Reichern Sie das Ganze mit frischen Beeren, Früchten oder Schokolade an. Lecker!

Feine Parfaits werden im Restaurant des Hotels Le Bristol Paris (112 Rue du Faubourg Saint-Honoré, 8. Arrondissement) serviert. Probieren Sie es nach einem Spaziergang über die Champs-Elysées aus oder buchen Sie dort über diesen Link ein Zimmer, damit Sie keinen Tag ohne Parfait auskommen müssen.

Tarte Tatin

Tarte Tatin

Dieser Apfelkuchen ist nicht nur in Frankreich, sondern auf der ganzen Welt beliebt, da er auf eine interessante Weise zubereitet wird. Zunächst werden die Äpfel in Butter und Zucker karamellisiert und dann zusammen mit dem Teig gebacken. Während des Backens befindet sich die Füllung unter dem Teig, aber dann wird der fertige Kuchen umgedreht und voilà! Dieses Dessert wird auch «umgedrehter Kuchen» genannt.

Für eine köstliche Tarte Tatin sollten Sie das legendäre Café am Boulevard Montparnasse La Closerie des Lilas (171, boulevard du Montparnasse) aufsuchen. Stellen Sie sich vor, Sie wären ein junger Hemingway oder Gertrude Stein.

» LESSEN SIE MEHRDie besten Restaurants mit Blick auf den Eiffelturm

Tarte au citron

Tarte au citron

Es ist ein zartes und süßes Dessert, trotz des hohen Zitronenanteils. Dieser offene Kuchen wird mit Mürbeteig und einer Creme aus Zitrone, Zucker und Ei zubereitet. Oft wird er mit einer magischen Baisermasse überbacken. Der Geschmack ist einzigartig, hell und zart zugleich.

Kritiker loben die portionierten Zitronenkuchen in Big Mamma’s Restaurants. Wir empfehlen auch, die Trüffelgerichte dort zu probieren (Sie können hier darüber lesen). Die Tartes von Stohrer sind ebenfalls sehr gut.

Wir haben einen Lifehack versprochen! Hier ist er

Sie müssen sich Ihren Urlaub nicht mit Verboten verderben! Probieren Sie, was Sie wollen. Und um die Kalorien auf der Stelle loszuwerden, sollten Sie den ganzen Tag in Paris herumlaufen! Viel Bewegung ist das Beste, was man in Paris machen kann!

Wir haben bereits zahlreiche Wanderrouten zusammengestellt: im Zentrum von Paris, entlang des Triumphalen Weges, im Quartier Latin, im Marais, am Montmartre, an den Schauplätzen von The Da Vinci Code, Amelie, Midnight in Paris und Hemingway.

Wenn es nicht reicht, einfach nur spazieren zu gehen und alles zu bewundern, was Sie sehen, dann kontaktieren Sie unsere Fremdenführer. Sie werden Sie durch die Straßen führen, damit Sie alles kennenlernen.

Wenn Sie lieber alleine spazieren gehen möchten, haben wir auch Audioguides! Ein privater Rundgang für den Preis einer Tasse Kaffee, nicht schlecht, oder?

Haben Sie Angst, dass einfache Spaziergänge nicht ausreichen? Hier ist eine besondere Herausforderung für die Wagemutigsten: Sie können den Eiffelturm zu Fuß besteigen. Dies ist die billigste Art, das berühmte Wahrzeichen zu besuchen, und es gibt normalerweise fast keine Warteschlangen für den Aufstieg!

 

Auf Wiedersehen, überflüssige Pfunde! Lassen Sie nur angenehme Erinnerungen an magische französische Desserts zurück!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar