Amsterdam: die 15 wichtigsten Touristenattraktionen

,

Trotz seiner geringen Größe kann sich Amsterdam mit seiner Vielzahl an interessanten Orten problemlos mit den größten Städten Europas messen. Die prächtige Architektur, die malerischen Grachten und die ungewöhnliche Atmosphäre machen Amsterdam zu einer einzigartigen Stadt, die viele versteckte und faszinierende Überraschungen und interessante Touristenattraktionen zu bieten hat.

Sie können sie auf eigene Faust erkunden oder eine Stadtrundfahrt mit einem Stadtführer machen. Wenn Sie es vorziehen, die Stadt in Ihrer eigenen Zeit zu erkunden, aber die Einblicke, die Ihnen ein Reiseführer bieten kann, nutzen möchten, können Sie mit unserem Audioguide Amsterdam in Ihrem eigenen Tempo erkunden, mit vielen tollen Informationen über alle Sehenswürdigkeiten, die Sie besuchen werden.

» LESSEN SIE MEHRNur einen Tag in Amsterdam? Wir haben die beste Route

Rijksmuseum

Das Amsterdamer Rijksmuseum besitzt eine wunderbare Sammlung von Gemälden niederländischer Meister, von Frans Hals bis Johannes Vermeer. Der Stolz des Museums ist das weltberühmte Meisterwerk „Die Nachtwache“ von Rembrandt. Die riesige Museumssammlung beschränkt sich jedoch nicht nur auf Gemälde. In den Ausstellungssälen finden sich auch wunderbare Beispiele für Delfter Porzellan, luxuriöser Gold- und Silberschmuck sowie alte Kleider und Möbel aus europäischen Königspalästen.

Anschrift: Museumstraat 1

Öffnungszeiten: täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr

Die Tickets kosten 21 Euro und sind für Kinder unter 18 Jahren kostenlos. Sie können hier ein Ticket im Voraus erwerben.

Buchen Sie Ihr Ticket hier

Van-Gogh-Museum

Amsterdam: die 15 wichtigsten Touristenattraktionen

Das Van-Gogh-Museum ist bei Touristen sehr beliebt. Dieses riesige, 4-stöckige Museum beherbergt die weltweit größte Sammlung von Van Goghs Gemälden und Briefen. In den ersten beiden Stockwerken sind die Werke in chronologischer Reihenfolge ausgestellt, sodass Sie sehen können, wie sich sein Stil im Laufe der Zeit entwickelt hat. Der erste Stock ist seiner Lebensgeschichte gewidmet. Das vierte Stockwerk beherbergt Kunstwerke von Zeitgenossen Van Goghs.

Anschrift: Paulus Potterstraat 7, Museumplein

Öffnungszeiten: täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr, Freitag von 9:00 bis 22:00 Uhr.

Die Tickets kosten 21 Euro und sind für Kinder unter 17 Jahren kostenlos. Sie können Tickets hier kaufen.

» LESSEN SIE MEHRVan Gogh's Route in der Provence

Spaziergang durch die Grachten von Amsterdam

Amsterdam wird oft als das „Venedig des Nordens“ bezeichnet, weil es so viele Grachten in der Stadt gibt. Amsterdams berühmte Grachten entstanden im 17. Jahrhundert und wurden ursprünglich zu dem praktischen Zweck angelegt, die Überschwemmungen der Amstel zu kontrollieren. Heute sind die Grachten eine der beeindruckendsten Touristenattraktionen in Amsterdam, und bei einer kleinen Rundfahrt kann man die klassische Architektur der entlang der Grachten errichteten holländischen Villen genießen.

Tickets gibt es ab 15 Euro und es werden mehrere Kreuzfahrten angeboten.

Nationales Schifffahrtsmuseum

Amsterdam: die 15 wichtigsten Touristenattraktionen

Im Schifffahrtsmuseum lernen Sie die jahrhundertelange Geschichte des niederländischen Schiffbaus und der Seefahrt kennen. Die Ausstellungsstücke und Artefakte füllen 18 geräumige Säle. Sie erfahren, wie Amsterdam zu einer der reichsten Städte der Welt wurde, wie die Niederländer den Elementen trotzen konnten und was den Seeleuten auf ihren langen Reisen die Zeit vertrieb.

Anschrift: Kattenburgerplein 1

Öffnungszeiten: Täglich von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Die Tickets kosten 16,50 Euro, 8 Euro für Kinder von 5 bis 17 Jahren und sind für Kinder unter 5 Jahren kostenlos. Sie können Tickets hier kaufen.

Das Haus von Anne Frank

Das Gebäude, in dem sich die Familie von Anne Frank während des Zweiten Weltkriegs vor den Nazis versteckte, ist eine Gedenkstätte für die Opfer des Holocaust. Seit 1960, als es als Museum eröffnet wurde, ist es eines der meistbesuchten Reiseziele in Amsterdam. Besucher können Anne Franks Original-Tagebuch und andere Schriften sowie Gegenstände, die ihr kurzes Leben beschreiben, und ein interaktives Element zum Thema Menschenrechte besichtigen.

Anschrift: Prinsengracht 263-267

Öffnungszeiten: Von November bis März ist es täglich von 9 bis 19 Uhr und samstags bis 21 Uhr geöffnet, von April bis Juni, September und Oktober täglich von 9 bis 21 Uhr und samstags bis 22 Uhr und von Juli bis August täglich von 9 bis 22 Uhr.

Die Eintrittskarten kosten 14 Euro. 7 Euro für Kinder von 10 bis 17 Jahren. 1 Euro für Kinder unter 10 Jahren.

Rundgang auf den Spuren von Anne Frank & dem Zweiten Weltkrieg

Königlicher Palast

Amsterdam: die 15 wichtigsten Touristenattraktionen

Der Amsterdamer Königspalast ist eine der drei Residenzen des niederländischen Königshauses. Er wurde im 17. Jahrhundert anstelle der Stadtverwaltung für König Ludwig I., den Bruder Napoleons, erbaut und galt als das achte Weltwunder. Der Palast wird bei großen Veranstaltungen immer noch als Residenz der königlichen Familie genutzt, kann aber fast das ganze Jahr über besichtigt werden.

Anschrift: Dam

Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag 11-17 Uhr

Die Tickets kosten 12,50 Euro und sind für Kinder unter 18 Jahren kostenlos. Sie können Tickets hier kaufen.

Coffeeshops

Schöne Museen, Paläste und Parks gibt es in fast jeder Stadt der Welt, aber die Coffeeshops (Cannabis-Läden) sind eine echte niederländische Spezialität, die dem Land jährlich mehr als 100 Millionen Euro einbringen. Früher waren sie für alle Touristen zugänglich, aber jetzt verschärft die niederländische Regierung schrittweise die Beschränkungen. Viele niederländische Städte haben den Zugang zu den Coffeeshops für Touristen bereits geschlossen, aber in Amsterdam kann man sie immer noch besuchen. Buchen Sie eine Tour durch die Coffeeshops unter diesem Link.

Vondelpark

Amsterdam: die 15 wichtigsten Touristenattraktionen

Der größte und schönste Park von Amsterdam wurde zu Ehren des niederländischen Dramatikers Joost van den Vondel benannt. Der Park ist bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt, die sich hier an sonnigen Tagen häufig zum Picknick treffen. Im Sommer wird der Vondelpark als Freilichttheater genutzt, wo man kostenlos berühmte Theaterstücke sehen kann.

Haltestelle: Hobbemastraat

Wenn Sie Parks mögen, dann müssen Sie den legendären Keukenhof besuchen.

Der Tulpenpark Keukenhof

Millionen von Touristen kommen nach Amsterdam, um Tulpen zu sehen! Sehen Sie sich die unglaublichen Blumenanlagen im Keukenhof-Park in den Niederlanden an. Hier werden riesige Tulpenfelder angelegt, die Sie von einem Hubschrauber oder einem Boot aus bewundern können. Sie können klassische Musik hören, Blumenzwiebeln kaufen, etwas über Gartenbau lernen und die schönsten Fotos inmitten von Tulpen, Narzissen und Hyazinthen machen!

Anschrift: Keukenhof Stationsweg 166A, 2161 AM Lisse

Die Öffnungszeiten: Im Jahr 2022 wird der Keukenhof vom 24. März bis zum 15. Mai täglich von 08:00 bis 19:30 Uhr geöffnet sein.

Eintrittspreis: 18,50 € (Eintrittskarte ohne Warteschlange, Führer und Parkplatz können Sie hier kaufen), eine Bustour ab Amsterdam können Sie hier buchen.

Frühlingsfahrt & Keukenhof Gärten Ticket : buchen sie hier

Rotlichtviertel

Amsterdam ist eine der beliebtesten Touristenstädte der Welt. Eine der einzigartigen Attraktionen ist das Rotlichtviertel, das an den rot beleuchteten Fenstern zu erkennen ist, in denen die Prostituierten des Viertels ihre Kunden ansprechen. In diesem Viertel gibt es Erotik-Theater und viele Sexshops. Trotz des Charakters des Viertels ist sein Besuch absolut sicher, und es sind immer Touristen hier, die von der Polizei überwacht werden.

Wir haben eine besondere, spannende Audio-Tour durch die Rotlichtstraße. Laden Sie sie hier herunter und erfahren Sie die Geheimnisse dieser Damen der Nacht und ihrer Gäste.

Amsterdams Rotlichtviertel: Buchen Sie einen Rundgang

» LESSEN SIE MEHRAmsterdams Rotlichtviertel: Was du wissen musst

Blumenmarkt

Amsterdam: die 15 wichtigsten Touristenattraktionen

Besuchen Sie Amsterdam nicht, ohne den einzigen schwimmenden Blumenmarkt der Welt zu besuchen. In diesem Blumenreich sind Verkäufer auf Kähnen entlang des Singelkanals unterwegs, die mit allen Arten von Blumen, Samen und Zwiebeln gefüllt sind. Der Blumenmarkt ist bei den Einheimischen sehr beliebt, dient aber in erster Linie der Unterhaltung der Touristen. Viele der auf dem Markt angebotenen Waren werden bereits für den Export verkauft, sodass die Gäste der Stadt Tulpen, Narzissen und andere Blumen als Erinnerung an Amsterdam mit nach Hause nehmen können.

Anschrift: Singel

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr, Sonntag 11:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Das Nemo-Museum

Wissenschaft kann Spaß machen! Das werden Sie nach einem Besuch im Nemo Science Center feststellen. Es beherbergt fünf faszinierende Etagen mit Wissenschaft zum Anfassen. Finden Sie heraus, wie und warum der Wind weht, Regenbögen entstehen oder Seifenblasen geblasen werden!

Anschrift: Oosterdok 2

Öffnungszeiten: Di-So 10:00-17:30

Ticketpreis: 17,50 € – hier kaufen

Der Königliche Zoo „Artis“ in Amsterdam

Artis ist der älteste Zoo der Niederlande, er wurde 1838 gegründet. Heute beherbergt er 700 exotische Tierarten, die vom Aussterben bedroht sind. Viele Freigehege, die durch kleine Wassergräben von den Fußgängern getrennt sind, vermitteln nicht das Gefühl von Gefangenschaft. Das riesige Aquarium mit Fischen und Tausendfüßlern sollte man sich nicht entgehen lassen.

In Artis gibt es auch einige interessante alte Gebäude: ein zoologisches und geologisches Museum, eine Bibliothek, ein Planetarium, ein Terrarium, ein Aquarium, ein Gewächshaus und einen Bauernhof für Kinder.

Anschrift: Plantage Kerklaan 38-40

Täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreis: 24 € für Erwachsene, 20,50 € für Kinder von 3 bis 9 Jahren

Buchen Sie Ihr Zooticket hier

Madame Tussauds Museum in Amsterdam

Amsterdam: die 15 wichtigsten Touristenattraktionen

Sind Sie bereit, die Königin der Niederlande, Lady Gaga, David Beckham, Michael Jackson und Nelson Mandela am selben Tag zu treffen? Kommen Sie einfach in die wunderbare Welt von Madame Tussauds. Menschen, die Sie normalerweise nicht treffen würden, sind immer bereit, ein Foto mit Ihnen zu machen!

Anschrift: Dam 20

Täglich geöffnet von 10:00 bis 18:30

Karten: 21,50 € – hier kaufen

Damrak-Straße

Machen wir uns auf den Weg zu den 300 Jahre alten Pfefferkuchenhäusern, dem Wahrzeichen der Stadt! Sie sind auf den Postkarten der niederländischen Hauptstadt zu sehen. Sie stehen auf der linken Seite der Damrak-Straße, wenn Sie mit dem Rücken zum Bahnhof stehen. Fotografieren Sie hier und gehen Sie für die besten Aufnahmen ein Stück nach rechts in Richtung Brücke.

 

Unser Audioguide zeigt Ihnen Amsterdam in Ihrer eigenen Zeit, und wir führen Sie zu den unterhaltsamsten und interessantesten Orten. Nehmen Sie ihn mit und holen Sie das Beste aus Ihrem Urlaub heraus.

Ich wünsche Ihnen eine gute Reise! 

» LESSEN SIE MEHRAmsterdams Stadtviertel: Wo wohnen Touristen am besten?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar