Chamonix: 10 Ideen für einen tollen Urlaub

27 Oct 2020
Chamonix

Chamonix ist ein fotogenes Alpendorf am Fuße des Mont-Blanc-Berges. Es ist ein wichtiges Zentrum des Skitourismus, in dem jeder Reisende etwas findet, das er genießen kann. 

Während der Ferien erlebt Chamonix einen Zustrom von Gästen aus der ganzen Welt. Buchen Sie daher Hotels oder Chalets im Voraus über diesen Link, um sicherzustellen, dass Sie eine schöne Unterkunft haben. 

Chamonix: Hotel buchen

Mont Blanc erobern 

Mont Blanc

Der Mont Blanc ist ein besonderer Ort für diejenigen, die in irgendeiner Weise mit dem Alpinismus verbunden sind. Hier wurde der Wintersport geboren. Das offizielle Alpinismus-Festival wird an dem Tag gefeiert, an dem es dem Menschen zum ersten Mal gelang, den Berg zu bezwingen: am 8. August. 

Heute ist der Weg auf den Gipfel des Mont Blanc im Winter und im Sommer geöffnet. Sie können die Route nach Ihrem Geschmack wählen, aber seien Sie sich Ihrer Stärken bewusst: Der Berg, der den Spitznamen "Dach Europas" trägt, ist nicht für jedermann leicht zugänglich. Diejenigen, die auf den Gipfel gelangen können, werden dieses Abenteuer nie vergessen. 

Die höchste Straßenbahn nehmen 

Die höchste Straßenbahn nehmen 

Es gibt ein paar Gründe, um unbedingt mit dieser Straßenbahn zu fahren. Erstens 'klettert' sie höher als jede andere. Ihre Endhaltestelle befindet sich auf 2323 Metern über dem Meeresspiegel. 

Sie ist auch deshalb einzigartig, weil sie eine der letzten auf der Welt ist, die in der Lage ist, eine einzigartige Zahnradbahn zu besteigen. Sie hat eine dritte, gezackte Schiene zwischen ihren beiden normalen Schienen. Die Straßenbahn klammert sich mit einem zusätzlichen Zahnrad an das Gleis. 

Und schließlich bietet kein anderer Straßenbahnwagen der Welt eine so atemberaubende Aussicht auf die Gipfel der Berge und die ausgedehnten Täler, die sich zwischen ihnen erstrecken. Derzeit verkehren auf dieser Bahn drei Straßenbahnen, die blau, grün und rot lackiert sind. Jede von ihnen verkehrt hier seit über 60 Jahren. Trotz ihres Alters fahren sie gut, und sie werden gut gewartet. Und sie haben Namen. Der erste Besitzer benannte sie nach seinen Töchtern — Jeanne, Maria und Anna. 

Der Preis für eine Eintrittskarte beträgt 33 Euro. 

Schritt ins Leere 

Aeguy-du-Midi

Sie sind mutig, nicht wahr? Testen Sie Ihr Nervensystem, indem Sie in die Leere treten. Diese Attraktion wurde 2013 gebaut und hat schon viele mutige Seelen hervorgerufen. Wenn Sie es schaffen, werden Sie diese Erfahrung nie vergessen. 

Um es zu schaffen, müssen Sie den Gipfel von Aeguy-du-Midi erreichen. Man kann es mit der Seilbahn schaffen, deren Wagen alle 15-20 Minuten von Chamonix abfahren. 

Sie werden sich vor einer Kabine aus Glas wiederfinden, die über eine Klippe hängt. Ziehen Sie sich ein Paar weiche Hausschuhe an, um den völlig durchsichtigen Boden nicht zu zerkratzen, und dann sind Sie bereit, einen Schritt zu machen und sich wie ein Vogel zu fühlen, der hoch in die Berge klettert und zwischen den Wolken schwebt. 

Betreten des Eismeeres 

Mer de Glace

Ein riesiger Alpengletscher, der vom Eismeer (Mer de Glace) geschaffen wurde, fällt langsam den Hang des Mont Blanc hinunter und erstreckt sich über eine Länge von 7 km. Diese riesige Eismasse bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 1 cm pro Jahr. 

Sie können das Gebiet mit einer Seilbahnfahrt besichtigen, aber Sie sollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die Eisgrotte zu besuchen! In ihrem Inneren wird regelmäßig gearbeitet, denn durch die Bewegung des Gletschers droht immer die Zerstörung. Das Innere der Grotte ist mit Skulpturen geschmückt, die jedes Jahr von Handwerkern neu geschnitzt werden. 

Sport treiben 

Sport treiben 

Natürlich ist Chamonix in erster Linie ein Skigebiet. Es gibt mehrere Schulen, und jeder kann nach einer gewissen Ausbildung Skifahren oder Snowboarden gehen. Es gibt auch Kurse für die jüngsten Gipfelstürmer. 

Es gibt aber auch Möglichkeiten für andere Sportarten. Jedes Jahr kommen Tausende von Segelfliegern, Radfahrern, Wanderfreunden und Läufern hierher. Marathons und Wettbewerbe werden hier ausgetragen. Für Liebhaber von Extremsportarten gibt es organisierte Flüge über Chamonix im Tandem mit einem professionellen Gleitschirm. Um mehr zu erfahren und Ihren Platz zu reservieren, können Sie diesem Link folgen

Es gibt das ganze Jahr über viel zu tun: Mountainbike, Trekking, Klettern und vieles mehr. Wer sich lieber mit weniger Adrenalin entspannen möchte, kann reiten, Hundeschlitten fahren oder auf einem der vielen Wanderwege spazieren gehen. Es gibt sogar Pfade für Kinder. 

Probieren Sie die lokale Küche 

Probieren Sie die lokale Küche 

Wie in ganz Frankreich liebt Chamonix das Essen. Käse wird in der savoyischen Küche besonders geschätzt — zu einer Zeit, als es noch nicht so einfach war, Lebensmittel zu transportieren und zu konservieren, waren sie für die Bergsteiger eine echte Rettung. Viele köstliche Käsesorten werden heute in zahlreichen Geschäften verkauft. 

Darüber hinaus bieten alle Cafés und Restaurants des Dorfes Käsegerichte an. Die bekanntesten sind Fondue, Raclette und Tartiflette. Das erste ist geschmolzener Käse, in den man Brot- oder Fleischscheiben eintaucht. Bei der zweiten handelt es sich ebenfalls um das Schmelzen einer speziellen Käsesorte mit einem speziellen Raclette-Grill. Die dritte wird im Ofen gegart, wo Kartoffeln und Zwiebeln zusammen mit dem Käse gebacken werden. 

» Lesen Sie mehr - 10 empfehlenswerte französische Gerichte in Paris

Spaziergang auf dem Damm 

Emosson

Vom Bahnhof Chamonix aus erreichen Sie den Stausee Emosson, den zweitgrößten Stausee der Schweiz, der von Mai bis Oktober für Touristen geöffnet ist. Das ist ein atemberaubendes Spektakel. Es ist unglaublich, dass diese Wassermenge in einer von Menschenhand geschaffenen Struktur gehalten werden kann. 

Lernen Sie die Geschichte des Bergsteigens kennen 

Die direkt in Chamonix gelegenen Museen sind sehr lehrreich. Als erstes sollten Sie das Musée Alpin besuchen. In seiner Sammlung befinden sich Dinge von frühen Bergsteigern: Ausrüstung, Kleidung, Karten, sowie seltene alte Fotografien und Lithografien. 

Alpen

Das Kristallmuseum besitzt eine Sammlung der interessantesten und ungewöhnlichsten Steine, die zu verschiedenen Zeiten im Tal gefunden wurden. Mit speziellem Licht beleuchtet, sehen sie wirklich beeindruckend aus und geben eine Vorstellung davon, wie schön und bizarr die Felsen sind. 

Tatsächlich hat Chamonix viel Geschichte. Schon bei einem Spaziergang durch die Straßen kann man einiges davon sehen, wobei die Fresken an den Häusern die ersten Bergsteiger darstellen. Sie sehen aus, als seien sie lebendig. Eine Skulptur, die den ersten Eroberern des Mont Blanc gewidmet ist, ist seit langem ein Symbol des Kurorts. Zwei mutige Bergsteiger schauen auf den schneebedeckten Gipfel, als ob sie über einen Plan diskutieren, wie sie ihn bezwingen wollen. 

Fahrt auf einem Bergsee 

Fahrt auf einem Bergsee 

Während der Winter oft die grösste Anziehungskraft ausübt, werden diejenigen, die diesen See im Sommer sehen, seine ganze Schönheit erkennen: Sein klares Wasser spiegelt sowohl den Himmel als auch die schneebedeckten Gipfel der alpinen Berge wider. Ein Ort für großartige Fotos! Baden ist nur für echte Nervenkitzel-Suchende zu empfehlen — selbst Mitte Juli ist das Wasser hier wirklich kalt. 

Die Feiertage zelebrieren 

Die Feste in Chamonix sind sehr beliebt. Alle sind an den Vorbereitungen beteiligt, organisieren eine Vielzahl von Veranstaltungen und schmücken die ohnehin schon eleganten Straßen. Am eindrucksvollsten zeigt sich das Dorf vielleicht während der Weihnachtsfeiertage, wenn alle Chalets beleuchtet sind, auf den Plätzen Basare stattfinden und alle Glühwein trinken und auf den Heiligen Nikolaus warten. 

Die Feiertage zelebrieren 

Ein weiterer Feiertag, der Aufmerksamkeit verdient, ist der Guide Day. Es ist ein Fest der Bergführer, die gut angesehen sind und in der Region eine große Rolle spielen. Sie sind furchtlos, geschickt und professionell. Sie haben ihre eigenen Traditionen und Legenden. An ihrem Feiertag ziehen sie Uniformen an, gehen auf die Straße und teilen ihre Geschichten und ihr Wissen mit allen. 

Ganz gleich, zu welcher Jahreszeit Sie nach Chamonix fahren, es warten jede Menge Spaß und unvergessliche Momente auf Sie. 

Viel Vergnügen! 

» Lesen Sie mehr - Alpen im Dezember: eine gute Zeit zum Entspannen

» Lesen Sie mehr - Alpen im Januar

» Lesen Sie mehr - Alpen im Februar