Champs-Elysées: Paläste und Geschäfte

,

Eine der bekanntesten Straßen der Welt, das Haupteinkaufszentrum von Paris, die schönste Avenue. Wir werden erzählen, warum man auf den Champs-Élysées, den Elysäischen Feldern, spazieren gehen soll.

Wo befindet sich die Champs-Élysées?

Es ist zu erwähnen, dass die Elysäischen Felder, oder in Französisch Champs-Élysées, nur eine Bezeichnung ist. Wie die Touristen bemerken werden, gibt es hier keine Felder. Es gibt nur einen langen Weg, der in zwei Zonen geteilt ist: die Parkanlage und den Bereich des Handels und der Unterhaltung. Man kann auf folgende Weise die Champs-Élysées erreichen.

U-Bahn Haltestellen:

  • Concorde (Linien 1, 8, 12)
  • Champs-Élysées — Clemenceau (Linien 1 und 13)
  • Franklin D. Roosevelt (Linien 1 und 9)
  • George V (die erste Linie)
  • Charles de Gaulle — Étoile (Linien 1, 2, 6 und RER А)

Die Champs Elysees liegt übrigens im Zentrum von Paris und eignet sich perfekt, um ein komfortables und sogar luxuriöses Leben zu genießen. Unter diesem Link finden Sie die besten Hotelangebote auf der Champs Elysees.

Buchen Sie Ihr Hotel in Champs Elysées

Arc de Triomphe auf der Champs Elysees

Champs-Elysées: Paläste und Geschäfte

Die Hauptattraktion der Champs Elysees ist der Triumphbogen von Napoleon Bonaparte. Leider erlebte der Auftraggeber die Fertigstellung seines Baus nicht mehr, sodass der ganze Triumph dem französischen Volk zufiel. Von allen Seiten ist der monumentale Bogen mit Symbolen des Kaiserreichs geschmückt. Tatsächlich ist er jedoch zu einem Symbol der Französischen Republik geworden. Unter ihm befinden sich eine ewige Flamme und das Grab des unbekannten Soldaten. Alle offiziellen Gedenkveranstaltungen werden hier abgehalten.

Der größte Wert des Arc de Triomphe besteht darin, dass er eine Aussichtsplattform ist. Von seinem flachen Dach aus kann man die ganze Stadt überblicken. Von der Höhe des Bogens aus kann man den Eiffelturm, die Dächer der Pariser Paläste und natürlich die gesamte Champs Elysees vom Anfang bis zum Ende überblicken. Von oben wird sofort klar, warum der Charles-de-Gaulle-Platz, auf dem der Bogen steht, früher Star-Platz genannt wurde. Lassen Sie sich diese Attraktion nicht entgehen und buchen Sie Ihr Arc de Triomphe-Ticket im Voraus (hier).

Warum heißt der Avenue Champs-Élysées?

Champs-Élysées

Die Benennung stammt aus der griechischen Mythologie und bedeutet « die zauberhaften Felder der Seligen im Land der Toten am Ufer des Flusses Ozean », wo die beliebten Helden im Anschluss ihres vergänglichen Lebens hinkommen. Auf den „Inseln der Seligen“ (Elysäische Felder) herrscht der ewige Frühling, hier gibt es keine Krankheiten und kein Leid.

Die Geschäfte auf den Champs-Élysées

Es gibt Hunderte Geschäfte und Restaurants hier. Sie werden Waren jeglicher Preiskategorie finden: von Hamburger im McDonald´s bis zu Taschen von Louis Vuitton, von Kristallen von Swarowski bis zu Konzepten von Autos, die noch nicht in den Verkauf gelangt sind. Bis wann arbeiten die Geschäfte?

Die Geschäfte auf den Champs-Élysées sind bis 11-12 Uhr abends geöffnet. Das ist einfach ein Rekord für Paris und Frankreich!

Was gibt es Interessantes auf den Champs-Élysées?

Champs-Élysées

In erster Linie ist das die Straße der Paraden. Am französische Nationalfeiertag (14. Juli) findet hier die große Parade statt, an 8. Mai gibt es eine kleine Parade, im Sommer eine Schwulenparade. Außerdem erscheint hier der tropische Karneval im August. Die letzte Etappe der bekannten Fahrt Le Tour de France findet auch hier statt. Im April findet hier der Pariser Marathon statt.

Seit kurzem finden die wichtigsten Neujahrsfeiern auch auf der Champs Elysees in der Nähe des Arc de Triomphe statt. Der berühmte Weihnachtsmarkt wurde jedoch in den Tuilerien-Garten verlegt.

Sehenswürdigkeiten auf der Champs Elysees

Die Champs Elysees ist eine der Hauptattraktionen von Paris, sie ist fast zwei Kilometer lang. Die Allee beginnt an der Place de la Concorde und dem Tuilerien-Park und endet an der Place Charles de Gaulle am Arc de Triomphe. Haussmann-Fassaden geben ihr ein einheitliches architektonisches Aussehen. Und es gibt echte Paläste auf der Allee.

Petit Palais

Grand Palais und Petit Palais

Tatsächlich hat in diesen Palästen nie jemand gewohnt. Sie wurden für die Weltausstellung gebaut und stellen ein einziges architektonisches Ensemble dar.

Diese luxuriösen Gebäude wurden für Ausstellungen konzipiert, und das ist auch heute noch ihr Wert. Das Petit Palais beherbergt das Pariser Museum der schönen Künste. Es sieht aus wie eine kleinere Version des Louvre. Deshalb empfehlen wir einen Besuch, wenn Sie der große Louvre mit seiner Größe und den Eintrittspreisen abschreckt.

Das Grand Palais dient als Ausstellungsraum. Hier finden Festivals, Modeschauen, Pferderennen und Sportwettbewerbe statt. Auch im Winter gibt es im Grand Palais eine riesige Eislaufbahn, die Besucher willkommen heißt. Bei den bevorstehenden Olympischen Spielen in Paris wird diesem Ort eine wichtige Rolle zugewiesen, weshalb er jetzt wegen Umbauarbeiten geschlossen ist.

Der Elysee-Palast

Auf der Champs Elysees befindet sich die Residenz des französischen Staatspräsidenten, der Elysee-Palast. Es ist jedoch nicht einfach, sich ihm zu nähern. Der Palast ist im Park versteckt, und Sie können ihn nicht einfach sehen. Er kann jedoch am zweiten Septemberwochenende während der Tage des Kulturerbes frei besichtigt werden.

Champs-Elysées: Paläste und Geschäfte

Hôtel de la Païva

Nicht ganz zufällig befindet sich in der gleichen Straße die Villa einer der berühmtesten Kurtisanen des 19. Jahrhunderts. Die luxuriöse Innenausstattung kann es sogar mit königlichen Gemächern aufnehmen. Aber es ist nicht so einfach, hineinzukommen. Man muss sich für eine Führung anmelden, die einmal pro Woche samstags und nur auf Französisch stattfindet.

Jeder möchte auf der Champs Elysees wohnen, aber nicht jeder kann es sich leisten. Wie La Paiva das geschafft hat, erfahren Sie in unserem Video.

Le Lido von Paris

Mit experimentellem Ballett kann man das moderne Publikum nicht mehr überraschen. Aber das Lido-Kabarett wird sich bestimmt etwas einfallen lassen, um das neue Programm besser zu machen als alle bisherigen. Luxuriöse Kostüme, Pools und Springbrunnen auf der Bühne und sogar Striptease auf Schlittschuhen! Wenn Sie abends auf der Champs Elysees elegant gekleidete Menschen sehen, dann gehen sie höchstwahrscheinlich in ein Kabarett. Wir empfehlen Ihnen, dem Beispiel zu folgen! In unserem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie ein Kabarett besuchen können.

Viel Spaß bei Ihrem abenteuerlichen Spaziergang!

» LESSEN SIE MEHRDAS BERÜHMTESTE KABARETT VON PARIS

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar