Pariser Arrondissements. Wo sollte ein Tourist übernachten?

Paris

Paris ist in 20 Verwaltungsbezirke unterteilt, und jeder Bezirk oder jedes Arrondissement ist wie eine eigene Stadt. Der Bürgermeister ist ein anderer, und die Lebensbedingungen für Touristen sind unterschiedlich. Lassen Sie uns über die einzelnen Bezirke im Hinblick auf die Unterbringung von Touristen sprechen. Hier ist eine Karte von Paris, um zu verstehen, worüber wir sprechen, und am Ende des Artikels finden Sie ein Video mit allen Bezirken.

Der erste Bezirk

Der erste Bezirk

Das 1. Arrondissement ist nicht nur das Zentrum von Paris, sondern auch eine der reichsten Gegenden. Hier befinden sich der Louvre und die Tuileriengärten, der Vendôme-Platz mit den teuersten Boutiquen und Luxushotels sowie das riesige Einkaufszentrum Les Halles. Im Allgemeinen ist der 1. Bezirk von Paris ein touristisches und kommerzielles Zentrum der Stadt.

Der Aufenthalt hier ist ruhig und angenehm. Alles ist nah und bequem. Im ersten Bezirk findet man viele Hotels, viele davon sind luxuriös, einige sind einfacher. Aber ein billiges Hotel finden Sie hier nicht. Hier können Sie Hotels im ersten Bezirk von Paris ansehen und buchen.

Vorteile: Das Zentrum von Paris, Sie können alle wichtigen Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen.

Nachteile: Teure Wohngegend.

Wählen Sie ein Hotel im Zentrum von Paris

Der zweite Bezirk

Der zweite Bezirk 

Das 2. Arrondissement ist klein, hat aber die historische Pariser Börse (Palais Brongniart). Es ist das Finanzzentrum der Stadt, auch eine ruhige und komfortable Gegend wie das erste Arrondissement. Es gibt viele Hotels in diesem Bezirk, und sie sind alle von guter Qualität.

Das zweite Viertel ist ein Viertel der Pariser Bourgeoisie, in dem Sie viele Geschäfte, Cafés und Restaurants in diesem Stil finden. Dieses Viertel liegt günstig zwischen dem Louvre und der Grand Opéra de Paris.

Die besten Hotels im 2. Arrondissement finden Sie unter diesem Link.

Vorteile: Das ruhige Zentrum von Paris.

Nachteile: Teure Gegend, kleine Zimmer in historischen Gebäuden.

Buchen Sie ein Hotel im ruhigen Zentrum von Paris

Der dritte Bezirk

Der dritte Bezirk

Das 3. Arrondissement ist ein Pariser Stadtteil. Das Viertel nimmt einen Teil des historischen Marais-Viertels ein. Hier gibt es mehrere interessante Museen: das Museum für Kunst und Metier, das Cognacq-Jay, Picasso, Carnavalet. Diese Gegend von Paris ist ruhig und sicher, mit engen Straßen und weniger Touristen.

Es ist jedoch das Zentrum der Stadt, und von hier aus kann man leicht zu anderen Sehenswürdigkeiten gelangen. Es gibt nicht viele Hotels im dritten Bezirk, aber sie sind billiger als die vorherigen. Es ist besser, eine Unterkunft dort so weit wie möglich im Voraus zu buchen.

Hier finden Sie die besten Hotelangebote im 3. Arrondissement.

Vorteile: Im Zentrum von Paris, günstige Hotels zu moderaten Preisen.

Nachteile: Der Bereich der Rue Saint-Denis und ein Teil des Boulevard Sevastopol sind laut und unansehnlich.

Buchen Sie ein Hotel im Viertel Marais.

Der vierte Bezirk

Der vierte Bezirk

Das 4. Arrondissement ist das historische und institutionelle Zentrum von Paris. Eine der Hauptattraktionen des Viertels ist das Rathaus (Hotel-de-Ville). Es ist der älteste Teil von Paris. Das mittelalterliche Marais-Viertel und die Insel Cite haben unter der Sanierung nicht gelitten.

Hier befindet sich auch das Centre Pompidou für zeitgenössische Kunst. Das 4. Arrondissement von Paris ist wahrscheinlich einer der besten Orte für Touristen zum Leben. Alles hier atmet Geschichte.

Übrigens, wir haben einen ausgezeichneten Audioguide für das historische Paris. Laden Sie ihn herunter!

Hier finden Sie die besten Hotels im vierten Arrondissement von Paris.

Vorteile: Das historische Zentrum von Paris, in der Nähe von Notre Dame de Paris.

Nachteile: Nicht billig, kleine Zimmer in historischen Gebäuden.

Wählen Sie ein Hotel in der Nähe der Notre Dame de Paris.

Der fünfte Bezirk

Der fünfte Bezirk 

Das 5. Arrondissement ist das Quartier Latin. Dort befinden sich das Pantheon und die Sorbonne. Nettes touristisches Viertel in der Nähe des Zentrums und bequem zu erreichen. In Bezug auf Sicherheit, Lage und Wohnmöglichkeiten ist das fünfte Arrondissement eines der besten Viertel in Paris. Der Traum eines jeden echten Parisers ist es, im 5. oder 6. Arrondissement zu übernachten.

Hier finden Sie die empfohlenen Hotels im 5. Arrondissement in Paris.

Vorteile: Quartier Latin, historisches Zentrum, Sorbonne.

Nachteile: Keine billige Unterkunft, kleine Zimmer in historischen Gebäuden.

Wählen Sie ein Hotel in Latin Quarter.

Der sechste Bezirk

Der sechste Bezirk

Es gibt nur wenige weltberühmte Attraktionen. Aber das 6. Arrondissement ist ein beliebter Ort für die Pariser. Es ist das Saint-Germain-des-Prés-Quartier, eines der schönsten Viertel der Stadt. Früher lebten hier Philosophen und Schriftsteller, heute sind es einfach die Intellektuellen von Paris. Im sechsten Arrondissement befindet sich der schönste Park von Paris — der Jardin du Luxembourg -, ein Ort zum Joggen und zur Erholung der Pariser. Es gibt viele Kunstgalerien und Ausstellungen, und die Einheimischen bieten Ihnen an, in ihren Designerwohnungen zu wohnen. Das Viertel ist ruhig und friedlich, und es ist immer noch das Zentrum von Paris.

Die besten Hotels und Apartments im 6. Arrondissement von Paris finden Sie hier.

Vorteile: Kulturelles und intellektuelles Zentrum von Paris.

Nachteile: Kleine Zimmer in historischen Gebäuden.

Buchen Sie ein Hotel auf dem Boulevard Saint-Germain-de-Pres.

Der siebte Bezirk

Der siebte Bezirk

Dort ist das Glück zu Hause! Der Eiffelturm liegt im 7. Arrondissement. Hier können Sie ein Hotel mit Blick auf ihn finden. Es gibt auch das Hotel des Invalides und viele Museen, wie das Orsay und das Rodin-Museum. Und im 7. Arrondissement gibt es zahlreiche offizielle Einrichtungen — das Parlament, verschiedene Ministerien und Botschaften. Die Gegend ist also sicher, aber es gibt viele Touristen.

Hier finden Sie die besten Hotels im siebten Bezirk von Paris.

Vorteile: Die Nähe zum Eiffelturm.

Nachteile: Viele Touristen.

Wählen Sie ein Hotel in der Nähe des Eiffelturms.

Der achte Bezirk

Der achte Bezirk

Die Hauptattraktion des 8. Arrondissements ist die berühmte Prachtstraße Champs-Elysées. Hier befinden sich der älteste Bahnhof — Saint Lazare — und eines der Symbole Frankreichs — der Triumphbogen (Arc de Triomphe). Im achten Arrondissement wohnt auch der Präsident Frankreichs. Der Elysee-Palast befindet sich auf den Champs Elysees. Ein Aufenthalt in diesem Viertel ist nicht billig, aber prestigeträchtig!

Empfohlene Hotels im achten Arrondissement von Paris finden Sie unter diesem Link.

Vorteile: Champs-Elysées, Stadtzentrum.

Nachteile: Überfüllter und lauter Ort.

Buchen Sie ein Hotel auf den Champs-Elysées.

Der neunte Bezirk

Der neunte Bezirk

Das 9. Arrondissement ist eine Gegend zum Einkaufen. Hier befinden sich die beiden wichtigsten Einkaufszentren Frankreichs — Galeries Lafayette und Printemps. Um sie herum gibt es eine große Konzentration von kleinen Boutiquen. Aber es gibt auch einen kulturellen Teil des Viertels — die Opera Garnier. Das 9. Arrondissement ist eine gute Wohngegend, aber nur, wenn das Hotel nicht direkt neben dem lauten Montmartre liegt.

Das 9. Arrondissement hat wahrscheinlich das beste Preis-Qualitäts-Verhältnis für Hotels in Paris. Es gibt viele 3-Sterne-Hotels zu relativ günstigen Preisen.

Hier finden Sie die besten Hotels im 9. Arrondissement von Paris.

Vorteile: Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Lage zwischen Zentrum und Montmartre, viele 3-Sterne-Hotels

Nachteile: Vermeiden Sie es, auf dem Pigalle-Boulevard zu wohnen.

Wählen Sie ein Hotel in der Nähe der Pariser Oper.

Der zehnte Bezirk

Der zehnte Bezirk 

Wir entfernen uns langsam vom Zentrum von Paris. Das 10. Arrondissement hat zwei nahe gelegene Bahnhöfe, Gare du Nord und Gare de l'Est. Diese beiden Bahnhöfe sind jedoch nicht der beste Ort in Paris. Hier gibt es eine große Konzentration von Armen und Taschendieben. Sie können hier übernachten, aber seien Sie vorsichtig. Die Unterkünfte sind viel billiger als in den anderen Stadtteilen, und es gibt viele Studentenwohnheime.

Empfohlene Hotels im 10. Arrondissement von Paris finden Sie hier.

Vorteile: Nähe zum Stadtzentrum, gute Verkehrsanbindung.

Nachteile: Nicht sicher am Gare du Nord und Gare d'Est.

Buchen Sie ein Hotel in der Nähe des Republique-Platzes.

Der elfte Bezirk

Der elfte Bezirk

Das 11. Arrondissement ist das am dichtesten besiedelte und lebendigste Viertel von Paris. Hier gibt es keine Touristenattraktionen, daher sind die Wohnungen billiger, was den Franzosen entgegenkommt; es ist ein Viertel für Studenten. Rund um den Place de la Bastille gibt es eine unglaubliche Anzahl von Bars und Nachtclubs. Das Viertel eignet sich für junge Reisende, denen es nichts ausmacht, Party zu machen.

Seien Sie jedoch vorsichtig. Die Partys dauern bis spät in die Nacht, sodass die Straßen wegen der betrunkenen Menschen laut und störend sein können.

Dies ist ein relativ gefährliches Viertel in Paris. Wählen Sie besser keine Hotels in der Nähe der Bahnhöfe Belleville oder Couronnes. Auf der anderen Seite wird Ihnen nichts passieren, wenn Sie die grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen beachten.

Hier finden Sie eine Liste mit empfohlenen Hotels im 11. Bezirk von Paris.

Vorteile: Nähe zum Stadtzentrum, günstige Hotels.

Nachteile: Keine Attraktionen, laute Straßen.

Buchen Sie ein günstiges und gutes Zimmer im 11. Bezirk.

Der zwölfte Bezirk

Der zwölfte Bezirk 

Das 12. Arrondissement liegt etwas abseits des Zentrums, ist aber dennoch ein angenehmes, ruhiges, friedliches und sicheres Viertel. Und die Hotels sind nicht teuer. Außerdem gibt es das Viertel Bécy und den schönen Gare de Lyon. Vermeiden Sie einen Aufenthalt in der Nähe des Bastille-Platzes, dem Zentrum des Jugendlebens.

Hier finden Sie die besten Hotels im 12. Arrondissement von Paris.

Vorteile: Bequem in Bezug auf den Transport.

Nachteile: Man braucht öffentliche Verkehrsmittel, um die Stadt zu erkunden.

Wählen Sie ein schönes Hotel im 12. Arrondissement.

Der dreizehnte Bezirk

Der dreizehnte Bezirk 

Das 13. Arrondissement ist im Allgemeinen eine ruhige und schöne Gegend der Stadt. Dieser Bezirk wird auch als Chinatown von Paris bezeichnet. Menschen aus China, Vietnam und Korea leben in der Nähe dieser Metrostationen: Maison Blanche, Tolbiac, Olympiades, Porte de Choisy und Porte d'Ivry. In diesem Viertel finden Sie günstige Unterkünfte.

Hier sind die empfohlenen Hotels im 13. Arrondissement von Paris.

Vorteile: Günstige Hotels, recht nette Nachbarschaft.

Nachteile: Etwas weit von den Pariser Sehenswürdigkeiten entfernt.

Buchen Sie ein Hotel in der Nähe des Italienplatzes.

Der vierzehnte Bezirk

Der vierzehnte Bezirk

Das 14. Arrondissement ist ein angenehmes Pariser Viertel. Zu den Attraktionen gehören der Montparnasse-Turm und die Galerie Lafayette (ein weiteres Kaufhaus, nur kleiner als im neunten Arrondissement). Das benachbarte Viertel ist Saint-Germain-de-Pres, sodass alle Sehenswürdigkeiten des 6. Arrondissements nicht weit entfernt sind. Der Aufenthalt in dieser Gegend ist bequem und sicher, aber die Grenzen sind relativ weit vom Zentrum von Paris entfernt.

Hier finden Sie die besten Hotels im 14. Arrondissement von Paris.

Vorteile: Bequeme Verkehrsanbindung, sichere Nachbarschaft.

Nachteile: Ein bisschen weit vom Zentrum entfernt.

Wählen Sie ein Hotel auf dem Boulevard Monparnasse.

Der fünfzehnte Bezirk

Der fünfzehnte Bezirk

Das 15. Arrondissement ist ein nettes Viertel, aber außer dem André-Citroën-Park und seinem Heißluftballon gibt es hier keine Attraktionen. Versuchen Sie, die wunderbare Aussicht von hoch oben zu genießen. Übrigens ist es nicht weit vom Eiffelturm entfernt. Es ist ein sicheres, ruhiges und friedliches Viertel. Und es gibt relativ preiswerte Hotels.

Die besten Hotels im 15. Arrondissement von Paris finden Sie unter diesem Link.

Vorteile: Sichere Familiengegend. In der Nähe des Eiffelturms, bequemer Transport.

Nachteile: Ein bisschen weit von anderen Sehenswürdigkeiten entfernt.

Suchen Sie sich ein Hotel in der Nähe des Eiffelturms.

Der sechzehnte Bezirk

Der sechzehnte Bezirk 

Das 16. Arrondissement ist das reichste Viertel von Paris! Hier zu wohnen ist bequem, komfortabel und prestigeträchtig! Der Traum jedes Parisers ist es, ins 16. Arrondissement zu ziehen. Es liegt in der Nähe des Eiffelturms, der Champs Elysees und des Bois de Boulogne. Außerdem befinden sich hier die Plätze des berühmten Tennisturniers Roland Garros.

Hier finden Sie die günstigsten Hotels im 16. Arrondissement von Paris.

Vorteile: Nachbarschaft der Pariser Elite. Ruhig und sicher.

Nachteile: Man muss sich vor der Buchung informieren, ob es in der Nähe des Hotels eine U-Bahn-Station gibt.

Wählen Sie ein Hotel in der Nähe des Hauses von Balsac oder des Trocadero-Platzes.

Der siebzehnte Bezirk

Der siebzehnte Bezirk 

Es ist ein schönes Arrondissement, und es gibt nicht viel mehr zu sagen. Es ist ein bisschen weit vom Zentrum entfernt, aber es ist kein Problem. Die U-Bahn im siebzehnten Arrondissement ist gut ausgebaut. Und es ist ruhig.

Empfohlene Hotels im siebzehnten Arrondissement von Paris finden Sie hier.

Vorteile: Es gibt günstige Hotels.

Nachteile: Vermeiden Sie die lauten nördlichen Grenzen des Viertels.

Buchen Sie ein Hotel in der Nähe des Monceau-Parks oder des Arc de Triomphe.

Der achtzehnte Bezirk

Der achtzehnte Bezirk 

Das 18. Arrondissement ist Montmartre mit seinen Cafés, dem Kabarett Moulin Rouge und der Basilika Sacré-Coeur. Es gibt schöne Unterkünfte (auf einem Hügel), etwas laute (in der Nähe des Pigalle-Boulevards) und die Pariser Metrostation Barbès — Rochechouart, wo man auf keinen Fall bleiben sollte. Es gibt hier auch ruhige und angenehme Hotels mit Blick auf Montmartre und den Eiffelturm.

Empfohlene Hotels im 18. Arrondissement von Paris finden Sie hier.

Vorteile: Montmartre ist das romantischste Viertel von Paris. Moderate Preise für Hotels und Hostels.

Nachteile: Lärm im Rotlichtviertel, viele Treppen, weil es ein Hügel ist.

Buchen Sie ein Hotel in Montmartre.

Der neunzehnte Bezirk

Der neunzehnte Bezirk 

In der Vergangenheit galt das 19. Arrondissement als benachteiligt. Aber jetzt ist es ein schönes, modernes Viertel von Paris. Entlang des Kanals Saint-Martin gibt es Gärten und moderne Häuser. Bohème und Bourgeoisie leben dort, spielen Petanque, fahren Boot und genießen das Leben. Versuchen Sie es mit ihnen, aber meiden Sie Hotels in der Nähe der Station de l'Orient oder an der Grenze zum 20. Arrondissement (am Boulevard Belleville).

Empfohlene Hotels im 19. Arrondissement von Paris finden Sie hier.

Vorteile: Es gibt angenehme Gegenden zum Verweilen, das Viertel ist bei Hipstern beliebt.

Nachteile: Weit vom Stadtzentrum entfernt, besser nicht zu Fuß spät in der Nacht.

Wählen Sie ein Hotel am Saint-Martin-Kanal.

Der zwanzigste Bezirk

Der zwanzigste Bezirk

Das 20. Arrondissement ist das Einwandererviertel von Paris. Das Leben hier ist bunt und interessant, und auch preiswert. Vor allem junge Pariser wählen dieses Viertel. Die Hauptattraktion hier ist der berühmte Friedhof Père-Lachaise. An der Kreuzung der Rue Ménilmontant und Belleville ist es vielleicht nicht gerade ruhig. Aber wir können es nicht versäumen, Sie über das billigste Viertel von Paris zu informieren.

Vorteile: Günstige Hotels.

Nachteile: Die Nachbarschaft ist nicht sicher.

Noch ein Tipp. Jetzt wissen Sie, in welchen Bezirken von Paris es sich lohnt, zu übernachten, und wo Sie kein Hotel wählen sollten. Bevor Sie ein Hotel buchen, prüfen Sie dessen Index. Er besteht aus fünf Zahlen. Zum Beispiel: 75011. Die Zahl «75» bedeutet, dass das Hotel in Paris liegt. Die letzten beiden Ziffern geben die Nummer des Stadtbezirks an. In diesem Fall ist es das 11. Arrondissement. Achten Sie auf die Ziffern.

Und denken Sie daran, dass alle diese Stadtteile über eine U-Bahn verfügen und Sie in höchstens einer halben Stunde im Zentrum sind. Wenn Sie neugierig auf die Vororte sind, lesen Sie unseren Artikel «Übernachten in den Pariser Vororten: ein touristischer Tipp».

Wir sind nicht verantwortlich für die Qualität der Hotels. Diese Hotels werden von Touristen und Besuchern empfohlen. Lesen Sie alle Angebote sorgfältig.