Tuileries Garten

Wir haben für euch die allermeisten Weinachts– und Silvestermärkte (LES MARCHÉS DE NOEL) der Hauptstadt von Frankreichs beschrieben.

Das Dorf des Weihnachtsmannes 

Die Lage: Notre Dame, das lateinische Viertel
Öffnungszeiten: vom 2. Dezember bis 2. Januar

Herzlich Willkommen im Dorf des französischen Weihnachtsmannes – Père Noël. Entlang des Saint-Germain Boulevard befinden sich mindestens 25 Häuschen, die eine besondere Weihnachtsmagie bereithalten. Hier gibt es die Möglichkeit für die ganze Familie, einzukaufen und verschiedene Delikatessen zu genießen… Wohlgemerkt ist dieser Markt bis 2. Januar geöffnet. 

Der Weihnachtsmarkt neben dem Eiffelturm

U-Bahn: Trocadéro

RER: Champ de Mars-Tour Eiffel
Öffnungszeiten: vom 8. Dezember bis 2. Januar 

Einer der größten Weihnachtsmärkte in der Hauptstadt ist in der Nähe des Eiffelturms geöffnet! Der Markt zeigt die Traditionen der europäischen Länder und ihre Kulturen. Hundert Häuschen, eine Eisbahn, sowie traditionelle Speisen aus jedem Land werden angeboten!

Das Weihnachtsdorf

Das Weihnachtsdorf Montparnasse

U-Bahn: Montparnasse Bienvenüe
Öffnungszeiten: vom 5. Dezember bis 30. Dezember

Das kleine Weihnachtsdorf, das sich am Fuß des Turms Montparnasse befindet, wird eine Menge von Neujahrswaren repräsentieren: Es gibt 40 feierliche kleine Häuschen und eine phantastische Ansammlung von Leckereien! 

Der Weihnachsbogen La Défense

U-Bahn: Grande Arche de la Défense
RER: La Défense
Öffnungszeiten: vom 23. November bis 27. Dezember

Im La Défense-Gebiet erscheint dieser Markt schon das 17. Jahr. Es gibt mehr als 350 Weihnachtstische mit Schmuck, Handwerkserzeugnissen und Tausende anderer kleiner Souvenirs. An den Ständen werden französische Speisen vorgestellt: der korsische Schinken, Alpenkäse, französische Bonbons… Da möchte man sich gleich die Finger ablecken! 

Das Weihnachtsdorf Saint-Sulpice

U-Bahn: Saint Sulpice
RER: Saint Michel – Notre Dame
Öffnungszeiten: vom 1. Dezember bis 24. Dezember

Die Weihnachtshäuschenhäuschen sind eine wunderbare Ergänzung für die Atmosphäre des alten Paris im Gebiet Saint-Sulpice. Sie werden hier Glühwein, Spielzeuge und eine dörfliche Weihnachtsatmosphäre entdecken.

Weihnachtsmärkte in Paris

Der Weihnachtsmarkt auf dem Place d‘Italie

U-Bahn: Porte d’Italie
Öffnungszeiten: vom 25. November bis 24. Dezember

Italie 2 ist das Einkaufszentrum, das sich auf dem Place d’Italie befindet und es ist in der Weihnachtszeit von festlichen Häuschen umgeben. Es ist schon an der Zeit, Reserven an Geschenke und Delikatesse anzulegen, um mit Freunden und Familie das echte Fest zu genießen. 

Der Markt am Ostbahnhof

U-Bahn: Gare de l’Est
Öffnungszeiten: vom 2. bis 17. Dezember

Wie bereits der Name sagt, begrüßt der Ostbahnhof die Züge aus den Ostgebieten Frankreichs. Es ist nicht verwunderlich, dass die Pariser im Laufe von 30 Jahre wissen, dass sie im Hof des Bahnhofs die beste elsässische Gastronomie finden werden. Eine Möglichkeit, echte Brezeln und Weihnachtspfefferkuchen zu probieren! Der elsässische Wein oder Foie gras wird Ihr Weihnachtsessen schmücken. Sie können auch Weihnachtsschmuck und Tischtextilwaren kaufen. 

Weihnachtsmärkte in Paris

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar