Anreise nach Paris mit dem Auto: Parken, Verkehr, Tipps

Auto

Paris mit dem Auto zu erkunden, ist vielleicht nicht die einfachste Option. Aber Sie können nach Versailles oder Disneyland fahren, ohne auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen zu sein. Sie können sogar noch weiter in die Umgebung von Paris, in die Normandie und die Bretagne fahren oder sogar eine große Tour durch Frankreich machen. Wir haben mehrere Routen für solche Ausflüge ausgearbeitet. 

In diesem Artikel haben wir versucht, alle Besonderheiten der Fortbewegung in Paris mit dem Auto zusammenzutragen, um Sie im Voraus vor möglichen Schwierigkeiten zu warnen. Wenn Sie in Paris ein Auto mieten möchten, finden Sie unter diesem Link die besten Mietwagenangebote.

» Lesen Sie mehr33 wichtige touristische Ziele in Paris

Parkplätze in Paris

Parken

Das Wichtigste für einen Autofahrer in Paris ist die Parkplatzsuche. Seien wir ehrlich, alle Parkplätze sind kostenpflichtig. Nachts, an Sonntagen und im August kann das Parken kostenlos sein, aber es ist in jedem Fall besser, sich vor Ort zu informieren. Der Parkwächter hat immer alle Informationen. Sie müssen diesem Automaten Geld geben, und er stellt Ihnen eine Quittung aus.

Es gibt sowohl oberirdische als auch unterirdische Parkplätze. Das Parken auf der Straße ist etwas billiger, aber es ist schwieriger, einen freien Platz zu finden. Auf der Suche nach einem freien Platz können Sie stundenlang durch die umliegenden Straßen kurven.

Und schauen Sie sich an, wie die Pariser parken. Sie sind so sparsam, dass Sie sich Sorgen machen müssen, wenn Sie einen Pariser Parkplatz mit einer ganzen Stoßstange verlassen.

Tiefgaragen sind zwar teurer, aber oft die beste Lösung. Es gibt mehr Platz, Ihr Auto ist sicher, und Sie müssen sich nicht mit den Automaten herumschlagen.

» Lesen Sie mehrParkplätze in Paris: Wie viel sie kosten und wie man sie findet

Wie findet man einen Parkplatz?

Auto

Es gibt nur einen Weg, um 100%ig sicher zu sein, dass ein freier Parkplatz am richtigen Ort für Sie zur Verfügung steht: Sie müssen ihn im Voraus buchen. Private Parkplatzanbieter bieten einen bequemen Online-Service zur Reservierung eines Parkplatzes an. Auf dieser Website können Sie beispielsweise auf einer Karte auswählen, wo und wie lange Sie Ihr Auto parken möchten. Wenn Sie Ihr Auto für mehrere Tage abstellen müssen, erhalten Sie ein günstigeres Angebot. Folgen Sie dem Link und suchen Sie nach freien Plätzen.

Wenn Sie mit dem Auto nach Paris reisen, sollten Sie sich erkundigen, ob das Hotel, das Sie in Betracht ziehen, kostenlose Parkplätze für Kunden anbietet. Hier finden Sie Optionen im Stadtzentrum.

Buchen Sie Ihr Hotel in Paris

Gibt es in Paris kostenlose Parkplätze?

Leider nein. In der Stadt selbst und in den nächstgelegenen Vororten ist das Parken nicht kostenlos. Wir raten Ihnen, Ihr Auto nicht an der falschen Stelle abzustellen oder ohne zu bezahlen wegzufahren. Das könnte Sie ein Bußgeld von 35 Euro kosten.

Verkehr in Paris

Paris street

Auf den Pariser Straßen muss man sehr vorsichtig sein. Es gibt eine eigene Fahrspur für Busse, breite Fahrspuren für Fahrräder und Motorroller und viele Fußgänger und Motorradfahrer. Fußgänger neigen übrigens dazu, die Straße überall und an roten Ampeln zu überqueren. Die Pariser halten das für besonders schick.

Im Allgemeinen ist der Verkehr in Paris sehr dicht und man muss sich ständig umsehen. Seien Sie äußerst vorsichtig.

Welcher Führerschein ist für die Anmietung eines Autos in Paris geeignet?

Wenn Sie ein Auto mieten wollen, tun Sie das am besten hier. Jedes Unternehmen hat seine eigenen Regeln, und diese Website beschreibt sie alle im Detail.

Hier sind einige grundlegende Anforderungen:

  • Jeder europäische oder internationale Führerschein mit Angaben in Englisch oder Französisch ist in Ordnung.

  • Sie müssen mehr als 1 Jahr Fahrpraxis haben.

  • Viele Unternehmen vermieten Autos nur an Personen über 25 Jahre.

Im Allgemeinen wählen Sie die passende Option nach Fahrzeugklasse und Preis. Alle Informationen werden Ihnen in Ihrer Sprache zur Verfügung gestellt.

Fußgängerzonen

Paris Square beside Louvre

Im Zentrum von Paris gibt es immer mehr Fußgängerzonen. Einige Straßen (wie Rivoli) sind für Autos gesperrt und für Fahrräder und Busse freigegeben. Nur ein Bewohner des Viertels oder ein Angestellter eines lokalen Geschäfts kann eine solche Straße mit dem Auto befahren.

Geschwindigkeitsbegrenzung in Paris

Seit 2021 ist das Tempolimit im Zentrum von Paris auf 30 km/h begrenzt. Es gibt noch einige Boulevards und die Ringstraße, wo Geschwindigkeiten von 50 und 80 km/h erlaubt sind. Dies ist auf den Schildern angegeben. Wenn Sie kein solches Schild sehen, halten Sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h.

Paris auf dem Fahrrad

Paris

Heutzutage scheint es einfacher zu sein, sich in Paris mit dem Fahrrad als mit dem Auto fortzubewegen. Wir haben ausführliche Artikel darüber, wie man ein Fahrrad oder einen Motorroller mietet. Hier finden Sie vorgefertigte Routen für Ihre Fahrten. Und Sie können auch eine geführte Fahrradtour durch Paris buchen. Das ist schneller als zu Fuß, aber interessanter und gesünder als eine Autofahrt.

Paris zu Fuß

Mädchen

Paris ist eine kleine Stadt, und anstatt sich mit dem Auto in den Stau zu stellen oder mit der U-Bahn zu fahren, die nicht die sauberste der Welt ist, können Sie sich entscheiden, Paris zu Fuß zu erkunden. Wir haben eine spezielle Wanderkarte für Paris, mit der Sie berechnen können, wie lange Sie brauchen, um von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu gelangen.

Wenn Sie ein Hotel im Stadtzentrum wählen (hier ist ein Link), können Sie jede Sehenswürdigkeit in Paris in weniger als einer Stunde zu Fuß erreichen. Außerdem gibt es immer mehr Straßen, die für Fußgänger reserviert sind.

Wenn Sie auf der Durchreise durch Paris sind oder mit dem Auto kommen, empfehlen wir Ihnen, das Auto auf einem Parkplatz stehen zu lassen, sobald Sie angekommen sind, und eine andere Art der Fortbewegung zu wählen. Das ist bequemer, billiger und oft auch schneller.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar