33 wichtige touristische Ziele in Paris

Eiffelturm

In Paris gibt es so viele wunderbare Dinge zu tun und Sehenswürdigkeiten zu sehen, dass es jeden Urlaub zu kurz erscheinen lässt! Wenn Sie in kurzer Zeit so viel wie möglich sehen wollen, lesen Sie unsere Artikel: Wir erzählen Ihnen alles über die wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten in Paris, einschließlich der Eintrittspreise und der Anreise. 

» Lesen Sie mehr - Was es in zwei Tagen in Paris zu sehen gibt: Route auf der Karte

Mit einem Audioguide der "Touring Bee" in englischer Sprache erfahren Sie auf eigene Faust und zu geringen Kosten alles über die berühmten Orte der Stadt! Sie können sie über diesen Link herunterladen. Und Sie finden auch andere Führungen durch die Stadt

Der Eiffelturm 

Eiffelturm

Als erstes fällt Ihnen natürlich der Eiffelturm ein. Er ist eines der meistbesuchten Touristenziele, und das aus gutem Grund: Er ist ein unbestreitbares Symbol für Paris und ganz Frankreich, zusammen mit Käse, Wein und Fois Gras. 

Die nächstgelegenen U-Bahnstationen sind Bir-Hakeim (Linie 6), Trocadero (Linien 6 und 9) und RER Champ de Mars - Tour Eiffel. 

Fahrkarten für den Eiffelturm finden Sie hier und über diesen Link

Der Eintritt kostet bis zu 25,50 Euro. 

» Lesen Sie mehr - Eiffelturm-Tickets: wie viel sie kosten und wo man sie kaufen kann

Das Mittagessen am Eiffelturm können Sie über diesen Link reservieren

» Lesen Sie mehr - Mittag- und Abendessen auf dem Eiffelturm

Eiffelturm: Hotel buchen

Notre-Dame Cathédrale 

Notre-Dame Cathédrale 

Notre-Dame ist eine legendäre Stätte in Paris, und sie birgt viele Geheimnisse. Und nun wurde die ganze Welt Zeuge einer großen Tragödie. Aber das ist die Geschichte von Notre-Dame. Sie ist nicht für immer verloren, und wir sind sicher, dass sie nach der Restaurierung noch interessanter und prächtiger sein wird. 

Die nächstgelegene U-Bahn-Station ist Cite oder Saint-Michel. 

Louvre 

Louvre 

Der Louvre ist das meistbesuchte Museum der Welt. Er war einst die Residenz der französischen Monarchen, beherbergt aber heute eine riesige Kunstsammlung von der Antike bis zur Gegenwart. Sie finden die Venus, Mona Lisa, Mariannу und Nike hier. In diesem erstaunlichen Museum ist für jeden etwas dabei. 

Die nächstgelegene U-Bahn-Station ist Palais Royal - Musee du Louvre (Linie 1). 

Der Eintritt kostet 17 Euro. 

Eintrittskarten finden Sie hier. Wir empfehlen Ihnen, im Louvre unseren Audioguide in englischer Sprache zu benutzen. Wir haben ihn so entwickelt, dass Sie all die großen Meisterwerke in nur zwei Stunden sehen können, ohne sich zu überfordern. Sie können den Audioguide in englischer Sprache hier herunterladen

» Lesen Sie mehr - Tipps für den Besuch des Louvre: gehen Sie schnell rein und vermeiden Sie Schlangen

Louvre: Hotel buchen

Disneyland 

Disneyland 

Das Disneyland Paris ist einer der größten und berühmtesten Vergnügungsparks der Welt mit 15 Millionen Besuchern pro Jahr. Das Disneyland in Paris besteht eigentlich aus zwei großen Parks mit Unterhaltung und Fahrgeschäften für jedermann. 

Der nächstgelegene Bahnhof ist die RER Marne-la-Vallee. 

Der Fahrpreis beginnt bei 51 Euro. Sie können hier Fahrkarten für Disneyland zusammen mit einer Fahrt von Ihrem Hotel aus kaufen. Wenn Sie sich für einen mehrtägigen Aufenthalt im Park entscheiden, empfehlen wir Ihnen, ein Hotelzimmer vor Ort im Voraus zu buchen

» Lesen Sie mehr - Disneyland Paris: Alles, was ein Tourist wissen muss

Disneyland Paris: Hotel buchen

Champes-Elysees 

Champes-Elysees 

Champes-Elysee, berühmt wegen des französischen Chansons, ist eine weitere beliebte Touristenattraktion. Es ist eine der längsten, schönsten und berühmtesten Straßen der Welt. Hier gibt es viele teure Boutiquen, Restaurants und große Unternehmen. Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert. 

Die nächstgelegenen U-Bahnstationen sind von Concorde bis Charles de Gaulle - Etoile (Linie 1). 

» Lesen Sie mehr - Champs-Élysées. Wir werden spazieren gehen!

Triumphbogen / Arc de Triomphe 

Triumphbogen

Als nächstes steht der Arc de Triomphe an. Napoleon baute ihn zu Ehren seiner eigenen Siege und schrieb wie in einem Tagebuch die Namen aller eroberten Städte darauf. Unter dem Arc de Triomphe befindet sich das Grab des unbekannten Soldaten. 

Die nächstgelegene U-Bahn-Station ist Charles de Gaulle - Etoile (Linie 1). 

Der Eintritt kostet 13 Euro. Vermeiden Sie die Schlangen, indem Sie Ihre Tickets für den Arc de Triomphe über diesen Link erhalten

» Lesen Sie mehr - Der Triumphbogen in Paris

Arc de Triomphe: Hotel buchen

Versailles 

Versailles 

Ihre Reise nach Paris wird nicht vollständig sein ohne eine Reise nach Versailles. Versailles ist die historische Residenz der vier französischen Könige und liegt 40 Kilometer von Paris entfernt. Es wurde so weit weg gebaut, damit eine Revolution den Palast nicht erreichen würde. Peter I. beschloss, Versailles zu kopieren, als er den Peterhof bauen ließ. 

Der nächstgelegene RER-Bahnhof ist Versailles - Chateau (Linie C). 

Der Preis beginnt bei 18 Euro. 

Versailles

Eine Fahrkarte erhalten Sie im Voraus hier. Wenn Sie an einer Führung teilnehmen möchten, folgen Sie diesem Link für eine großartige Option mit bevorzugtem Eintritt, Transfer von und nach Versailles und einem professionellen Führer. 

» Lesen Sie mehr - Die Eintrittskarten für Versailles und die nützlichsten Informationen über den Palast

Versailles: Hotel buchen

Pont Alexandre III 

Pont Alexandre III 

Ein weiterer Ort, der einen Besuch wert ist, ist der berühmte Fluss Seine und seine verschiedenen Brücken. Die beste Brücke ist die Pont Alexandre III, die von Nikolaus II. als Denkmal für seinen Vater errichtet wurde. Als Antwort darauf baute Gustav Eiffel die Trotzki-Brücke in Sankt Petersburg. 

Diese Brücke hat einen besonderen Blick auf Paris und eignet sich daher perfekt für einen romantischen Spaziergang. Tickets finden Sie hier

» Lesen Sie mehr - Mit dem Wassertaxi auf der Seine

Moulin Rouge 

Moulin Rouge 

Moulin Rouge! Mehr brauchen wir nicht zu sagen. Es ist das berühmteste Kabarett in Paris und eine der bekanntesten Attraktionen. 

Die nächstgelegene Metrostation ist Blanche (Linie 2). 

Die Kosten für ein Theaterstück liegen zwischen 87 und 400 Euro. Über diesen Link können Sie eine Eintrittskarte für eine Vorstellung im Moulin Rouge kaufen und hier eine Show mit Abendessen buchen

» Lesen Sie mehr - Moulin Rouge-Tickets: wie man sie kauft und wie viel sie kosten

Montmartre 

Montmartre 

Der Bezirk Montmartre war die Heimat vieler berühmter Künstler, Schriftsteller und Musiker. Hier finden Sie das Haus von Picasso und den Platz von Dalida sowie viele Bars, in denen gefeiert wurde. Es gibt einen Platz mit Künstlern und Pantomimen, einen Weinberg und die Rotlichtstraße von Paris. Es ist einfach, den ganzen Tag damit zu verbringen, all das zu erkunden, was der Montmartre zu bieten hat. 

Die nächstgelegenen Metrostationen sind Blanche und Anvers (Linie 2) und Abbesses (Linie 12). 

Möchten Sie eine Tour durch Montmartre machen? Natürlich möchten Sie das! Wir haben einen interessanten Audioguide über den Montmartre in englischer Sprache mit allen pikanten Details. Laden Sie ihn hier herunter

» Lesen Sie mehr - Die 10 besten Sehenswürdigkeiten auf dem Montmartre

Montmartre: Hotel buchen

Sacre-Coeur 

Sacre-Coeur 

Als nächstes steht der berühmte Sacre-Coeur auf unserer Liste. Es ist die größte Kathedrale Frankreichs, und sie steht auf dem höchsten Punkt von Paris. Von der Aussichtsplattform aus können Sie ganz Paris sehen! Sogar der Papst hat hier einen Gottesdienst abgehalten. 

» Lesen Sie mehr - Die Aussichtsplattformen von Paris

Die nächstgelegene Metrostation ist Anvers (Linie 2). 

Der Eintritt ist frei. 

Les Invalides 

Les Invalides 

Les Invalides wurde ursprünglich als Zufluchtsort für französische Veteranen gebaut. Wahrscheinlich gefiel es ihnen, an einem so schönen Ort zu leben und neben Napoleon begraben zu werden. Dieses Gebäude beherbergt das größte kriegsgeschichtliche Museum Frankreichs. Wenn Sie also Kriegsgeschichte mögen, sollten Sie unbedingt Les Invalides besuchen. 

Die nächstgelegenen U-Bahn-Stationen sind Saint-Francois Xavier (Linie 13) und Ecole Militaire (Linie 8). 

Der Eintritt ins Museum kostet 12 Euro. Sie können hier Eintrittskarten bestellen

Musée d'Orsay 

Musée d'Orsay 

Das nächste Museum auf unserer Liste ist einzigartig: ein Museum in einem Bahnhof? Warum nicht! La Musee d'Orsay ist ein wunderschönes Architekturdenkmal und verfügt über eine reiche Sammlung impressionistischer Kunst. 

» Lesen Sie mehr - Orsay-Museum: die 10 wichtigsten Gemälde und Tipps, um bequem durchzukommen

Die nächstgelegenen U-Bahnstationen sind Solferino (Linie 12) und Gare du Musee d'Orsay (RER C). 

Es kostet 12,40 Euro. 

Tickets finden Sie hier

Pere Lachaise 

Pere Lachaise 

Wenn auf einem Friedhof so viele berühmte Menschen begraben sind, wird er zu einem Museum. Die Geschichte einer Stadt setzt sich aus den Geschichten all ihrer verschiedenen Menschen zusammen. Das werden Sie in Pere Lachaise wirklich spüren. 

» Lesen Sie mehr - Friedhof von Père-Lachaise: berühmte Gräber, Legenden und Karten

Die nächstgelegene U-Bahn-Station ist Pere Lachaise (Linien 2 und 3). 

Der Eintritt ist frei. 

Große Oper 

Große Oper 

Alles, was Sie über das Phantom der Oper gehört haben, ist wahr, und es geschah hier! Außerdem ist es einer der berühmtesten Konzertsäle der Welt und ein wunderbares Architekturdenkmal, sowohl innen als auch außen. Egal, ob Sie ein Fan von schöner Architektur oder ein Theaterfan sind, Sie sollten diesem Ort einen Besuch abstatten. 

Die nächstgelegene U-Bahn-Station ist Opera (Linien 3, 7 und 8). 

Wenn Sie hineingehen, ohne eine Show zu sehen, kostet es 17 Euro. Über diesen Link können Sie eine Führung buchen

» Lesen Sie mehr - Die Opérа Garnier in Paris. Wie kann man sich ein Schauspiel anschauen?

Luxemburgische Gärten 

Luxemburgische Gärten 

Der Luxemburger Palast ist 500 Jahre alt. Der Park um ihn herum ist etwas jünger, aber alt genug, dass Denis Diderot und Guy de Maupassant dort gerne spazieren gingen. Die Luxemburger Gärten sind bei den Parisern immer noch ein beliebter Ort der Erholung und Entspannung. 

Die nächstgelegenen Metrostationen sind Odeon (Linien 4 und 10) und Luxemburg (RER A und B). 

Der Eintritt ist frei. 

Luxemburgische Gärten: Hotel buchen

Hotel de Ville 

Hotel de Ville 

Das Pariser Rathaus befindet sich in diesem prachtvollen Gebäude, das am Ufer der Seine steht. Der nahe gelegene Platz des Hotel de Ville wird regelmäßig für verschiedene Veranstaltungen der Stadt genutzt. Er hat alles von E-Sport-Meisterschaften bis hin zu einer Eisbahn zu Weihnachten abgehalten. 

Die nächstgelegene U-Bahn-Station ist Hotel de Ville (Linien 1 und 11). 

Man kann nicht hineingehen, aber ein Blick von außerhalb ist kostenlos. 

Hotel de Ville: Hotel buchen

Centre Pompidou: das Zentrum der modernen Kunst 

Centre Pompidou

Dieses interessante Gebäude sieht aus, als wäre das Innere nach außen gekehrt. Es ist einer der meistdiskutierten Touristenorte in Paris. Die Leute stritten viel darüber, wer in diesen Mauern Platz finden würde. Jetzt befinden sich darin Gemälde von Kandinsky, Modigliani, Matisse und Picasso. 

Die nächstgelegenen Metrostationen sind Rambuteau (Linie 11) und Hotel de Ville (Linien 1 und 11). 

Der Eintritt kostet 14 Euro, oder nur 5 Euro für die Aussichtsplattform. 

Tickets finden Sie hier

Galerie Lafayette 

Galerie Lafayette 

Für Shopping-Liebhaber beginnt Paris mit den Galerien Lafayette. Es ist das berühmteste Einkaufszentrum Frankreichs und daher ein unverzichtbares Ziel für jeden, der Luxus-Shopping betreiben möchte. Aber auch wenn Sie nicht vorhaben, etwas zu kaufen, ist es ein Ort, der einen Besuch wert ist. Es ist genauso aufwendig dekoriert wie die Opera Garnier, und das Dach hat eine ausgezeichnete Aussichtsplattform! 

» Lesen Sie mehr - Die Galerie Lafayette in Paris

Die nächstgelegene Metrostation ist die Chaussee d'Antin La Fayette (Linien 7 und 9). 

Der Eintritt ist frei. 

Conciergerie 

Conciergerie 

Dies ist ein Denkmal der mittelalterlichen Architektur, ein Palast und ein Gefängnis. Die Conciergerie ist nicht nur ein ungewöhnliches Gebäude in Paris. Es ist eigentlich ein ganzer Gebäudekomplex, der Palais de Justice genannt wird. 

Die nächstgelegene Metrostation ist Cite (Linie 4). 

Es kostet 8,50 Euro. 

Das Pantheon von Paris 

Das Pantheon von Paris 

Das wunderbare Pantheon steht nicht nur auf der Liste der architektonischen Touristenattraktionen, sondern gehört auch zu den berühmtesten Friedhöfen in Paris. Während Pere Lachaise die Ruhestätte für berühmtere Persönlichkeiten ist, leben im Pantheon immer noch einige der besten Menschen Frankreichs. 

Die nächstgelegene Metrostation ist Cardinal Lemoine (Linie 10) oder Luxemburg (RER A und B). 

Es kostet 9 Euro. 

Sainte-Chapelle 

Sainte-Chapelle

Sainte-Chappelle ist eine mittelalterliche Kapelle aus dem 13. Jahrhundert. Die Conciergerie-Burg befindet sich auf der rechten Seite, und man könnte sie als die schönste gotische Kirche der Welt bezeichnen. Wenn Sie hineingehen, werden Sie sofort verstehen, warum, besonders, wenn es ein sonniger Tag ist. Ihre prächtigen Buntglasfenster erstrahlen in allen Farben des Regenbogens. 

Die nächstgelegene U-Bahn-Station ist Cite (Linie 4). 

Der Eintritt kostet 11,50 Euro. Eine Eintrittskarte, die sowohl zur Kapelle als auch zur Conciergerie-Burg berechtigt, kostet weniger. Sie finden sie über diesen Link

Bois de Boulogne 

Bois de Boulogne

Dieser Wald ähnelt eher einem wunderbaren Park, aber ein Teil des alten Eichenwaldes ist erhalten geblieben. Es wurden auch viele erstaunliche Dinge hinzugefügt, die ihn zu einem großartigen Ort für Aktivitäten im Freien machen. Es gibt Seen und Flüsse für Bootsfahrten, Wege zum Reiten oder Radfahren, einen Palast und den Bagatelle-Park, der eine unvergleichliche Rosensammlung besitzt. 

Der Bois de Boulogne hat einen Teil des botanischen Gartens von Paris, den Jardin des Serres d'Auteuil. Auguste Rodin selbst hat an diesen botanischen Gärten gearbeitet, und Sie finden darin eine fantastische Sammlung tropischer Pflanzen. 

Die nächstgelegenen U-Bahn-Stationen sind Porte d'Auteuil und Porte Maillot. 

Der Eintritt ist frei. 

Rodin-Museum 

Rodin-Museum

Das Rodin-Museum ist etwas Besonderes, weil es auch die Wohnung des großen Bildhauers ist, und auch der Garten ist reich mit seinen Werken geschmückt. Rodin war auch ein leidenschaftlicher Kunstsammler, und Sie werden dort Gemälde von Van Gogh, Monet und Renoir sehen. Rodins zweites Zuhause liegt in der Nähe von Paris in Meudon. 

Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Varenne (Linie 13), Invalides (Linien 13 und 8) und die RER C Invalides. 

Der Eintritt kostet 13 Euro für alles, oder 5 Euro nur für den Garten. 

Tickets finden Sie hier

Montparnasse — Boulevard und Turm 

Montparnasse

Man kann dieses Gebiet das junge Montmartre nennen. In den "verrückten 20er Jahren" eröffneten viele Cafés und Kabaretts, und die kreative Elite begann, sich in ihnen zu treffen. Viele dieser Leute wurden weltberühmt. Picasso besuchte diese Gegend, zusammen mit Dali. Hemmingway lebte und schrieb hier, und auch Marc Chagall arbeitete hier. 

In den 70er Jahren wurde hier der erste (und letzte) Wolkenkratzer in Paris, der Montparnasse-Turm, gebaut. Vom Boden aus sieht er gut aus, aber die Aussicht von ihm ist unvergleichlich. 

Die nächstgelegene Metrostation ist die Bienvenue Montparnasse. 

Der Eintritt kostet 18 Euro. Eine Fahrkarte für Montparnasse erhalten Sie hier

La Defense, das Geschäftsviertel 

La Defense

Nach dem Montparnasse-Turm wurden alle Hochhäuser auf einen speziellen Vorort weiter vom Stadtzentrum entfernt beschränkt. Heute ist La Defense die modernste Region von Paris. Hier können Sie sich an den glänzenden Wolkenkratzern und modernen Skulpturen erfreuen. Es gibt so viele Skulpturen in La Defense, dass die Region sogar als "Museum für moderne Kunst unter freiem Himmel" bezeichnet wurde. 

Die nächstgelegene Station ist la Defense (U-Bahn-Linie 1 und RER A). 

Der Eintritt ist frei. 

Grand Palais und Petit Palais 

Petit Palais

Es gibt so viele Paläste in Paris, dass in diesen beiden noch nicht einmal jemand gelebt hat! Das ist natürlich ein Witz: Sowohl der Petit als auch der Grand Palais wurden als Ausstellungsräume gebaut. Im Petit Palais gibt es ein Museum für bildende Künste und im Grand Palais gibt es immer groß angelegte Ausstellungen, und im Grand Palais befindet sich auch der Palais de la Decouverte, ein Wissenschaftsmuseum für Kinder und neugierige Erwachsene. 

Unabhängig davon, wann Sie Paris besuchen, werden diese beiden Paläste interessante neue temporäre Ausstellungen für Sie bereithalten. 

Der nächstgelegene Bahnhof ist Champs-Elysees-Clemenceau. 

Die Eintrittskosten beginnen je nach Ausstellung bei 10 Euro. 

Vincennes 

Vincennes

Der Wald von Vincennes ist neben dem Bois de Boulogne die zweite Lunge von Paris. Sie können sich im Schatten unter den Bäumen entspannen, durch den Park spazieren oder eine Bootsfahrt machen. Aber die Hauptattraktion des Waldes ist ein echtes mittelalterliches Schloss! Sie können immer noch ein altes französisches Schloss erleben, auch wenn Sie keine Zeit haben, zur Loire zu fahren, obwohl natürlich nichts mit ihnen vergleichbar ist. 

Der nächstgelegene Bahnhof ist Chateau de Vincennes. 

Der Eintritt in den Wald ist frei, und der Eintritt in das Schloss kostet 9,50 Euro. Eine Eintrittskarte für das Schloss von Vincennes erhalten Sie hier

Pariser Katakomben 

Pariser Katakomben 

Es gibt Menschen, die sich seit über zweitausend Jahren in Paris aufhalten. Die Katakomben von Paris sind ein riesiges unterirdisches Gräberfeld. Es ist definitiv nichts für Zartbesaitete, aber wenn Sie sich für die Geschichte der Stadt interessieren, lohnt es sich auf jeden Fall, sie zu besuchen. Am besten erlebt man sie mit einem Audioguide. Sie erfahren viel über die Geschichten der dort begrabenen Menschen und die Geschichte der Katakomben selbst. 

Der nächstgelegene Bahnhof ist Denfert-Rochereau. 

Der Eintritt kostet 29 Euro. Auch wenn es gruselig erscheinen mag, ist er ein beliebtes Reiseziel, und die Tickets sind in der Regel einen Monat im Voraus ausverkauft. Holen Sie sich Ihre Tickets frühzeitig über diesen Link, um nicht in der Schlange zu stehen. 

Marais 

Marais

Zum Marais-Viertel gehören das Pariser Rathaus sowie die Plätze der Republik und der Bastille. Sie sehen absolut nicht aus wie der Sumpf, auf dem sie gebaut wurden. Die Barockkirche Saint-Paul Saint-Louis, das Picasso-Museum und das gemütliche Judenviertel mit Falafel und Sabbat befinden sich in diesem Viertel, und im Allgemeinen lohnt es sich, alles selbst zu besichtigen! 

Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind das Hotel de Ville und der Chemin Vert. 

Der Eintritt ist frei. 

Marais: Hotel buchen

La Villette 

La Villette

La Villette ist ein weiterer Park, aber er ist vor allem für das dortige Wissenschaftsmuseum bekannt. Die Cité des Sciences et de l'Industrie in La Villette ist ein erstaunliches interaktives Museum, und die Exponate sind für Kinder nach unterschiedlichem Alter aufgeteilt. Sogar Erwachsene werden Spaß daran haben, hier einen ganzen Tag zu verbringen. 

In diesem Park befindet sich auch die Pariser Philharmonie und das Musikmuseum, wo Sie die Musikinstrumente berühmter französischer Komponisten sehen können und hören können, wie sie klingen. 

Die nächstgelegenen Stationen sind die Porte de la Villette und die Porte de Pantin für das Musikmuseum. 

Der Eintritt in den Park ist kostenlos, 12 Euro für die Stadt der Wissenschaft und 8 Euro für das Musikmuseum. 

Die Sorbonne und das Quartier Latin 

Quartier Latin

Es ist einfacher, an der Universität Sorbonne angenommen zu werden, als als Tourist hineinzukommen. Aber das Quartier Latin rund um die Pariser Universität ist eine recht gemütliche Gegend und extrem freidenkerisch. 

» Lesen Sie mehr - Das lateinische Viertel in Paris: die Hauptsehenswürdigkeiten

Der nächstgelegene Bahnhof ist Saint-Michel Notre-Dame. 

Genießen Sie Ihre Reise! 

Dieser Artikel in anderen Sprachen: 33 главных достопримечательности Парижа, 33 głównych atrakcji ParyżaThe 33 Most Important Tourist Sites in Paris