Tour de France 2024: Strecke, Etappen und Höhepunkte

,

Im Jahr 2024 wird die Tour de France, das berühmteste mehrtägige Radrennen der Welt, nicht mehr so sein wie bisher. Aufgrund der Vorbereitungen für die Olympischen Spiele 2024 in Paris wird die feierliche Schlussetappe des Rennens zum ersten Mal nicht auf den Champs-Elysees stattfinden. Im Jahr 2024 wird das Rennen in Florenz beginnen und in Nizza enden. Und das ist nicht die einzige Überraschung der Organisatoren.

Buchen Sie schon jetzt eine passende Unterkunft, um sicher dabei sein zu können!

Die Strecke der Tour de France 2024

Dieses Mal wird die „Große Schleife“ in vier Ländern gleichzeitig stattfinden: Italien, Frankreich, San Marino und Monaco. Auf dem Territorium Frankreichs, dem Hauptausrichter der Veranstaltung, wird die Strecke durch 7 Regionen führen.

Die Organisatoren versuchen sicherzustellen, dass innerhalb der nächsten 5-6 Jahren in der „Big Loop“ alle Regionen Frankreichs vertreten sein werden. Doch in diesem Jahr werden die Rennfahrer nicht Paris anfahren, sondern in der Nähe von Orleans bleiben. Es wird erwartet, dass die nördlichen Regionen an dem Rennen 2025 teilnehmen werden.

Auch Montpellier und Marseille werden wegen der Vorbereitungen für die Olympischen Spiele nicht an der Tour de France teilnehmen.

Aber das sind keine schlechten Nachrichten! Die Regionen entlang der Strecke sind großartige Orte für Touristen, in denen es viel zu sehen, zu unternehmen und auszuprobieren gibt. 

Sehen Sie sich die Präsentation der Strecke auf dem offiziellen Tour de France-Kanal an.

Die Strecke der Tour de France 2024 besteht aus 21 Etappen: 7 Bergetappen, 4 Mittelgebirgsetappen, 8 Flachetappen und zwei Eintagesrennen. Zwei Tage werden wie üblich Ruhetage sein. Der letzte Tag des Turniers wird ein eintägiges Einzelrennen sein, so etwas hat es schon lange nicht mehr im Programm der Veranstaltung gegeben.

  • Die Länge der Strecke beträgt 3492 km.
  • 52.230 Meter beträgt die Gesamthöhe der Steigungen bei der Tour de France 2024.
  • Eine der Etappen führt über den Bonnet-Pass in den Alpen (2.802 m), die höchste asphaltierte Straße Frankreichs.

12 der 39 Städte werden zum ersten Mal auf der Route der Tour de France liegen. Darunter befinden sich die italienischen Städte Florenz, Rimini, Cesenatico, Bologna und Piacenza. Auf der offiziellen Website können Sie sich über die gesamte Strecke genauer informieren.

Start in Florenz

In diesem Jahr finden der feierliche Start und die ersten drei Tage der „Großen Schleife“ in Italien statt. Das ist eine große Ehre und ein großes Sportereignis für seine Regionen. Die Strecke der ersten Etappe von Florenz nach Rimini führt durch den Kleinstaat San Marino.

Italien hat noch nie den Start dieses Radrennens ausgerichtet. Dennoch waren die Italiener oft die Favoriten und haben die Tour de France mehr als einmal gewonnen. 

Die spektakulärsten Etappen der Tour de France 2024

Die Strecke der Tour de France 2024 bietet den Radfahrern malerische französische Landschaften rund um Troyes. Die 9. Etappe besteht aus fast 200 Kilometern Off-Road-Fahrten zwischen Weinbergen, Sonnenblumenfeldern und anderen Weideflächen. Nicht jeder fährt gern im Gelände, aber dieser Abschnitt dürfte wirklich schön sein.

Die 11. Etappe des Rennens von Evaux-les-Bains nach Le Lioran (211 km) verspricht nicht nur wegen der Landschaft spektakulär zu werden. Auf diesem Abschnitt werden die Radfahrer versuchen, sich selbst zu übertreffen. Auf diesem Abschnitt nähert sich die Strecke allmählich den 2000 Höhenmetern, doch das ist nur eine Vorbereitung auf das, was noch kommen wird!

Die 19. Etappe wird den Athleten unglaubliche Ausdauer abverlangen. An diesem Tag müssen sie dreimal Pässe über 2000 m bezwingen, darunter La Bonnette auf einer beeindruckenden Höhe von 2802 m. Dieser Abschnitt der Strecke liegt im Mercantour-Nationalpark in den französischen Alpen.

Die letzte Etappe

 

Die letzte Etappe des Rennens ist ein Einzelrennen auf der Strecke von Monaco nach Nizza. Sie ist 32 Kilometer lang und führt über den Col de la Turbie (8,1 km, 5,6 %) und den Col d’Eze (1,6 km, 8,1 %). Der Kampf wird intensiv sein. Und die herrliche Landschaft rund um Nizza ist wie geschaffen für einen denkwürdigen Abschluss des Rennens.

Schließen Sie sich den Radfahrern an jedem Punkt der Strecke an. Es ist wichtig, sie zu unterstützen, und Sie können so verschiedene Regionen Frankreichs und Italiens kennen lernen und an einem der größten Sportereignisse teilnehmen.

Wenn Sie selbst ein Radsportfan sind, können Sie eine Radtour in Frankreich unternehmen. In letzter Zeit ist diese Art von Urlaub bei den Touristen sehr beliebt. Eine große Vielfalt an Landschaften, unberührte malerische Natur (vor allem im Südosten Frankreichs), römische Brücken und mittelalterliche Schlösser – all das wartet darauf, erkundet zu werden!

Wir empfehlen Anfängern, mit den Routen rund um Paris und seine Vororte zu beginnen. Die Loire-Schlösser mit dem Rad zu erkunden, ist ebenfalls nicht allzu schwierig. Für Fortgeschrittene empfehlen wir eine Tour entlang der Côte d’Azur und der Rhone. Für erfahrene Radfahrer eignen sich die anspruchsvolleren Abschnitte, die Bretagne und die Lavendelfelder der Provence oder sogar .

 

Genießen Sie Ihre Reise und das legendäre Rennen!

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar